Outdoorbekleidung & Funktionskleidung

Du bist gerne in der Natur unterwegs? Für Outdoor-Sport, Wandern, Camping oder Trekking ist die richtige Kleidung das A und O. Bei uns findest du alles, was du für deine Outdoor Touren brauchst! Hierbei gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Hosen, Oberteilen wie T-Shirts und sonstigen Kleidungsstücken. Die Outdoorbekleidungen unterscheiden sich durch ihre Materialien, Schnitte und Designs sowie in Funktionen und Tragegefühl. Für jede Sportart oder Outdoor-Aktivität gibt es für Damen und Herren verschiedene optimale Outdoor Bekleidungen in allen Farben und Formen.

Das Schichtenprinzip oder Zwiebelprinzip bei Outdoorkleidung

Die Funktionalität der Outdoorbekleidung entfaltet sich voll, wenn man sie nach dem Schichtenprinzip einsetzt.

1. Schicht: Outdoor Unterwäsche

Die erste Schicht beim Zwiebelprinzip ist die Unterwäsche. Die Hauptaufgabe dieser Schicht ist es, dich trocken zu halten & Schweiß und Feuchtigkeit abzutransportieren. Hier eignet sich zum Beispiel Unterwäsche aus Synthetikfasern oder Merinowolle sehr gut. Wichtig ist auch, dass du dich in der Kleidung gut bewegen kannst.

2. Schicht: Warm halten

Die Aufgabe der zweiten Schicht ist es, dich warm zu halten. Der Körper soll vor Wärmeverlust geschützt werden. Hier eignen sich vor allem Fleeceshirts, Funktionsshirts, Fleecejacken, wattierte Jacken und dünne Daunenjacken.

3. Schicht: Wetterschutz

Die dritte und letzte Schicht hat die Aufgabe, dich vor der Witterung zu schützen. Das heißt, sie sollte deinen Körper von Regen, Wind, Schnee & Sturm schützen. Die dritte Schicht sollte im Wesentlichen zwei Punkte erfüllen: Sie sollte wasserdicht sein und aber auch atmungsaktiv, um Feuchtigkeit von innen nach außen zu lassen.

Outdoorbekleidung für jedes Einsatzgebiet

Egal ob Trekking, Wandern, Rad fahren, Ski fahren oder Klettern - jede Outdoor Sportart stellt unterschiedliche Anforderungen an die Kleidung. 

Outdoor Bekleidung zum Wandern

Bei Wanderbekleidungsind vor allem bequeme Wanderschuhe und Wandersocken wichtig. Die Wahl der Kleidung solltest du dann der Art und Länge deiner Wanderung anpassen. Kleide dich entsprechend der Wettersituation und plane eventuelle Wetterumschwünge mit ein. Zur Grundausstattung von Wanderliebhabern sollte Funktionsunterwäsche, Funktionsshirts, eine Wanderhose und eine Wanderjacke gehören. Ebenso sind Regenjacke, eventuell Mütze oder Stirnband, Multifunktionstuch und Handschuhe wichtig. Für den Sonnenschutz solltest du an eine Sonnenbrille und Kopfbedeckung denken.

Trekking Outdoorbekleidung

Wenn du mehrere Tage unterwegs bist beim Trekking, dann musst du auch mit unterschiedlichen Wettersituationen rechnen. Dementsprechend muss auch deine Kleidung für verschiedene Witterungsverhältnisse geeignet und besonders robust sein. Um das Gepäck möglichst gering zu halten, sind multifunktionale Kleidungsstücke hier besonders praktisch.

Kletterbekleidung

Kletterbekleidung unterscheidet sich je nachdem, wo und wie du kletterst. Beim Bouldern und Klettern in der Kletterhalle kommt es eher auf Beweglichkeit und Bequemlichkeit an. Beim Alpin-, Klettersteig oder Eisklettern spielt der Wetterschutz darüber hinaus noch eine große Rolle. Außerdem sollte die Kleidung hier deutlich robuster sein. 

Outdoorbekleidung zum Fahrrad fahren

Du sucht Bekleidung zum Fahrrad fahren? Dann denke an Fahrradwäsche (Hosen mit integriertem Sitzpolster) und Fahrradhandschuhe. Auch hier kommt es stark darauf an, wo und wie du Fahrrad fährst. Bei Rennradbekleidung ist Aerodynamik, Atmungsaktivität und Windschutz besonders wichtig, bei MTB Bekleidung hingegen solltest du darauf achten, dass du auch Knieschoner und andere Protektoren problemlos tragen kannst.

Outdoorbekleidung für den Winter: Ski- oder Snowboard Bekleidung

Ski oder Snowboard fahren im Winter? Im Winter ist es natürlich wichtig, warm zu bleiben und vor Nässe geschützt zu sein. Mit warmer Funktionsunterwäsche beispielsweise aus Merinowolle bist du bestens geschützt. Darauf dann Skihose und Skijacke. Skisocken, -handschuhe und Multifunktionstuch nicht vergessen!

Outdoorbekleidung für bei Doorout kaufen

Bei uns findest du alles, was du für deinen Outdoor-Ausflug brauchst. Von der richtigen Unterwäsche, über Outdoor-Pullover, Westen, Hosen und Outdoorjacken bis hin zu den passenden Outdoor-Accessoires statten wir Damen, Herren und Kinder komplett aus.  

Neben Jacke und Hose solltest du auch an wichtige und nützliche Accessoires denken, wenn du dich für deine Outdoor-Tour einkleidest. Denke - vor allem im Winter - an Mütze, Stirnband und Handschuhe. Und auch im Sommer solltest du an Kopfbedeckungen denken. Zum einem zum Sonnenschutz, aber bedenke auch, dass es oben auf dem Gipfel ziemlich kalt sein kann, auch wenn es unten im Tal noch schön warm ist.

Du möchtest dich professionell beraten lassen? Kein Problem - unter unserer Servicenummer 0661 / 480 199 0 stehen dir unsere Outdoor-Experten mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn du doch nicht zufrieden sein solltest, kannst du bestellte Artikel innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurücksenden. 

Outdoor- & Funktionskleidung waschen

Kann man Funktionskleidung überhaupt waschen? Und was sollte man dabei beachten? Wie oft kann man Funktionsbekleidung waschen? 

Grundsätzlich sollte die Kleidung der ersten Schicht - die Funktionsunterwäsche - natürlich deutlich häufiger gewaschen werden als die Kleidung der zweiten oder dritten Schicht, da sie direkt auf der Haut aufliegt und den Schweiß aufnimmt. 

 Wenn du auch deine Outdoorjacke oder andere Funktionskleidung waschen möchtest, solltest du folgendes beachten:

  1. Verwende eine spezielles Waschmittel für Funktionskleidung. In unserer Rubrik Textilpflege findest du spezielle Waschmittel, mit denen du deine Outdoorbekleidung schonend waschen kannst.
  2. Verzichte auf Weichspüler.
  3. Wasche die Funktionskleidung bei 30 oder maximal 40 Grad und schleudere bei maximal 600 Umdrehungen.
  4. Die Waschmaschine darf nicht zu voll sein. Am besten wäschst du jedes Outdoor-Kleidungsstück einzeln.
  5. Um die Imprägnierung zu schützen, kann es nützlich sein die Funktionskleidung kurz in den Trockner zu geben. Allerdings nur im Schongang für ca. 20 Minuten.
  6. Anschließend kannst du deine Funktionskleidung noch mit Imprägnierwachs oder Imprägnierspray pflegen.
Outdoorbekleidung & Funktionskleidung Du bist gerne in der Natur unterwegs? Für Outdoor-Sport, Wandern , Camping oder Trekking ist die richtige Kleidung das A und O. Bei uns findest du... mehr erfahren »
Fenster schließen

Outdoorbekleidung & Funktionskleidung

Du bist gerne in der Natur unterwegs? Für Outdoor-Sport, Wandern, Camping oder Trekking ist die richtige Kleidung das A und O. Bei uns findest du alles, was du für deine Outdoor Touren brauchst! Hierbei gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Hosen, Oberteilen wie T-Shirts und sonstigen Kleidungsstücken. Die Outdoorbekleidungen unterscheiden sich durch ihre Materialien, Schnitte und Designs sowie in Funktionen und Tragegefühl. Für jede Sportart oder Outdoor-Aktivität gibt es für Damen und Herren verschiedene optimale Outdoor Bekleidungen in allen Farben und Formen.

Das Schichtenprinzip oder Zwiebelprinzip bei Outdoorkleidung

Die Funktionalität der Outdoorbekleidung entfaltet sich voll, wenn man sie nach dem Schichtenprinzip einsetzt.

1. Schicht: Outdoor Unterwäsche

Die erste Schicht beim Zwiebelprinzip ist die Unterwäsche. Die Hauptaufgabe dieser Schicht ist es, dich trocken zu halten & Schweiß und Feuchtigkeit abzutransportieren. Hier eignet sich zum Beispiel Unterwäsche aus Synthetikfasern oder Merinowolle sehr gut. Wichtig ist auch, dass du dich in der Kleidung gut bewegen kannst.

2. Schicht: Warm halten

Die Aufgabe der zweiten Schicht ist es, dich warm zu halten. Der Körper soll vor Wärmeverlust geschützt werden. Hier eignen sich vor allem Fleeceshirts, Funktionsshirts, Fleecejacken, wattierte Jacken und dünne Daunenjacken.

3. Schicht: Wetterschutz

Die dritte und letzte Schicht hat die Aufgabe, dich vor der Witterung zu schützen. Das heißt, sie sollte deinen Körper von Regen, Wind, Schnee & Sturm schützen. Die dritte Schicht sollte im Wesentlichen zwei Punkte erfüllen: Sie sollte wasserdicht sein und aber auch atmungsaktiv, um Feuchtigkeit von innen nach außen zu lassen.

Outdoorbekleidung für jedes Einsatzgebiet

Egal ob Trekking, Wandern, Rad fahren, Ski fahren oder Klettern - jede Outdoor Sportart stellt unterschiedliche Anforderungen an die Kleidung. 

Outdoor Bekleidung zum Wandern

Bei Wanderbekleidungsind vor allem bequeme Wanderschuhe und Wandersocken wichtig. Die Wahl der Kleidung solltest du dann der Art und Länge deiner Wanderung anpassen. Kleide dich entsprechend der Wettersituation und plane eventuelle Wetterumschwünge mit ein. Zur Grundausstattung von Wanderliebhabern sollte Funktionsunterwäsche, Funktionsshirts, eine Wanderhose und eine Wanderjacke gehören. Ebenso sind Regenjacke, eventuell Mütze oder Stirnband, Multifunktionstuch und Handschuhe wichtig. Für den Sonnenschutz solltest du an eine Sonnenbrille und Kopfbedeckung denken.

Trekking Outdoorbekleidung

Wenn du mehrere Tage unterwegs bist beim Trekking, dann musst du auch mit unterschiedlichen Wettersituationen rechnen. Dementsprechend muss auch deine Kleidung für verschiedene Witterungsverhältnisse geeignet und besonders robust sein. Um das Gepäck möglichst gering zu halten, sind multifunktionale Kleidungsstücke hier besonders praktisch.

Kletterbekleidung

Kletterbekleidung unterscheidet sich je nachdem, wo und wie du kletterst. Beim Bouldern und Klettern in der Kletterhalle kommt es eher auf Beweglichkeit und Bequemlichkeit an. Beim Alpin-, Klettersteig oder Eisklettern spielt der Wetterschutz darüber hinaus noch eine große Rolle. Außerdem sollte die Kleidung hier deutlich robuster sein. 

Outdoorbekleidung zum Fahrrad fahren

Du sucht Bekleidung zum Fahrrad fahren? Dann denke an Fahrradwäsche (Hosen mit integriertem Sitzpolster) und Fahrradhandschuhe. Auch hier kommt es stark darauf an, wo und wie du Fahrrad fährst. Bei Rennradbekleidung ist Aerodynamik, Atmungsaktivität und Windschutz besonders wichtig, bei MTB Bekleidung hingegen solltest du darauf achten, dass du auch Knieschoner und andere Protektoren problemlos tragen kannst.

Outdoorbekleidung für den Winter: Ski- oder Snowboard Bekleidung

Ski oder Snowboard fahren im Winter? Im Winter ist es natürlich wichtig, warm zu bleiben und vor Nässe geschützt zu sein. Mit warmer Funktionsunterwäsche beispielsweise aus Merinowolle bist du bestens geschützt. Darauf dann Skihose und Skijacke. Skisocken, -handschuhe und Multifunktionstuch nicht vergessen!

Outdoorbekleidung für bei Doorout kaufen

Bei uns findest du alles, was du für deinen Outdoor-Ausflug brauchst. Von der richtigen Unterwäsche, über Outdoor-Pullover, Westen, Hosen und Outdoorjacken bis hin zu den passenden Outdoor-Accessoires statten wir Damen, Herren und Kinder komplett aus.  

Neben Jacke und Hose solltest du auch an wichtige und nützliche Accessoires denken, wenn du dich für deine Outdoor-Tour einkleidest. Denke - vor allem im Winter - an Mütze, Stirnband und Handschuhe. Und auch im Sommer solltest du an Kopfbedeckungen denken. Zum einem zum Sonnenschutz, aber bedenke auch, dass es oben auf dem Gipfel ziemlich kalt sein kann, auch wenn es unten im Tal noch schön warm ist.

Du möchtest dich professionell beraten lassen? Kein Problem - unter unserer Servicenummer 0661 / 480 199 0 stehen dir unsere Outdoor-Experten mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn du doch nicht zufrieden sein solltest, kannst du bestellte Artikel innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurücksenden. 

Outdoor- & Funktionskleidung waschen

Kann man Funktionskleidung überhaupt waschen? Und was sollte man dabei beachten? Wie oft kann man Funktionsbekleidung waschen? 

Grundsätzlich sollte die Kleidung der ersten Schicht - die Funktionsunterwäsche - natürlich deutlich häufiger gewaschen werden als die Kleidung der zweiten oder dritten Schicht, da sie direkt auf der Haut aufliegt und den Schweiß aufnimmt. 

 Wenn du auch deine Outdoorjacke oder andere Funktionskleidung waschen möchtest, solltest du folgendes beachten:

  1. Verwende eine spezielles Waschmittel für Funktionskleidung. In unserer Rubrik Textilpflege findest du spezielle Waschmittel, mit denen du deine Outdoorbekleidung schonend waschen kannst.
  2. Verzichte auf Weichspüler.
  3. Wasche die Funktionskleidung bei 30 oder maximal 40 Grad und schleudere bei maximal 600 Umdrehungen.
  4. Die Waschmaschine darf nicht zu voll sein. Am besten wäschst du jedes Outdoor-Kleidungsstück einzeln.
  5. Um die Imprägnierung zu schützen, kann es nützlich sein die Funktionskleidung kurz in den Trockner zu geben. Allerdings nur im Schongang für ca. 20 Minuten.
  6. Anschließend kannst du deine Funktionskleidung noch mit Imprägnierwachs oder Imprägnierspray pflegen.
Zuletzt angesehen