Menü
Filtern
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Stöcke

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cressida
LEKI Cressida Trekkingstöcke
Power Trigger 1 Schlaufe
LEKI Power Trigger 1 Schlaufe
Power Trigger 1  V2 Schlaufe
LEKI Power Trigger 1 V2 Schlaufe
Makalu Lite Trekkingstock
LEKI Makalu Lite Trekkingstöcke

Sorgenfreier Einkauf bei doorout.com

mit 20 Jahren Erfahrung

  • Expertenberatung - auch nach dem Kauf
  • 99,82% Kundenzufriedenheit bei über 21.000 Bewertungen
  • Portofrei (ab 50 EUR) & 30 Tage kostenlose Rückgabe
  • sicherer Kauf auf Rechnung
Trigger Shark Strap Schlaufe
LEKI Trigger Shark Strap Schlaufe
Trigger Shark Strap Schlaufe
LEKI Trigger Shark Strap Schlaufe
Big Mountain Basket Ersatzteller
LEKI Big Mountain Basket Ersatzteller
Big Mountain Basket
LEKI Big Mountain Basket
Khumbu Lite Trekkingstöcke
LEKI Khumbu Lite Trekkingstöcke
Big Mountain Basket Ersatzteller
LEKI Big Mountain Basket Ersatzteller
Big Mountain Basket Teller
LEKI Big Mountain Basket Teller
1 von 2

Der Kauf von Wanderstöcken ist eine gute Idee, da sie beim Wandern eine unterstützende Rolle spielen können, insbesondere bei schwierigem Gelände oder langen Wanderungen. Hier sind einige wichtige Dinge, die du beim Kauf von Wanderstöcken beachten solltest: 

Material:

Wanderstöcke sind aus verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Aluminium und Karbonfaser. Aluminiumstöcke sind robust und erschwinglich, während Karbonfaserstöcke leichter und steifer sind, aber auch teurer.

Griffmaterial:

Achte auf Griffe aus rutschfestem Material, das auch bei schwitzigen Händen guten Halt bietet. Griffe mit Kunstfaserüberzug sind beliebt, aber es gibt auch Korkgriffe, die sich gut an die Handform anpassen.

Verschlusssysteme:

Es gibt verschiedene Verschlusssysteme, darunter Drehverschlüsse und Schnellspanner. Die Unterschiede liegen in der Bedienung und in der Stabilität des Stocks. 

Länge anpassen:

Achte darauf, dass die Stöcke eine ausreichende Länge haben und sich leicht auf deine Körpergröße anpassen lassen. Jede Stockkategorie hat eine jeweilige optimale Länge.

Gewicht:

Leichtgewichtige Wanderstöcke sind ideal, um zusätzliches Gewicht zu minimieren und agiler unterwegs zu sein. Wichtiger als das Gewicht sind jedoch Komfort und Stabilität des Stocks.

Teller und Spitzen:

Die Teller am Ende der Stöcke sollten je nach Untergrund austauschbar sein (z.B. breitere Teller für Schnee, schmalere für felsiges Gelände). Nordicwalkingstöcke verfügen über Gummifüße, um auf langen, ebenen Strecken ordentliche Dämpfung zu bieten. Bei Wanderstöcken und Trailrunningstöcken kannst du entscheiden, ob du die Metallspitze oder zusätzliche Gummifüße nutzen möchtest – je nach Einsatzzweck.

Dämpfungssysteme:

Manche Wanderstöcke haben eingebaute Dämpfungssysteme, die Stöße absorbieren und die Belastung für deine Handgelenke und Arme verringern können.

Zusammenklappbarkeit/Teleskopierbarkeit:

Überlege, ob du Stöcke möchtest, die sich leicht zusammenklappen oder teleskopieren lassen, um sie bequem zu transportieren. Sogenannte Faltstöcke sind meist sehr leichte Carbonstöcke.

Marke und Qualität:

Investiere in bekannte Marken, die für Qualität und Langlebigkeit bekannt sind, um sicherzustellen, dass deine Wanderstöcke zuverlässig sind. Jedes Material und jede Konstruktion hat ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, wie und wo du den Stock nutzen möchtest.

Preis:

Berücksichtige dein Budget, aber denke daran, dass es sinnvoll ist, in qualitativ hochwertige Wanderstöcke zu investieren, die dir auf langen Wanderungen maximalen Nutzen bieten.

Teste die Wanderstöcke vor dem Kauf, um sicherzustellen, dass sie bequem sind und gut zu deinem Wandertyp passen. Viel Spaß beim Wandern!

Der Kauf von Wanderstöcken ist eine gute Idee, da sie beim Wandern eine unterstützende Rolle spielen können, insbesondere bei schwierigem Gelände oder langen Wanderungen. Hier sind einige... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Kauf von Wanderstöcken ist eine gute Idee, da sie beim Wandern eine unterstützende Rolle spielen können, insbesondere bei schwierigem Gelände oder langen Wanderungen. Hier sind einige wichtige Dinge, die du beim Kauf von Wanderstöcken beachten solltest: 

Material:

Wanderstöcke sind aus verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Aluminium und Karbonfaser. Aluminiumstöcke sind robust und erschwinglich, während Karbonfaserstöcke leichter und steifer sind, aber auch teurer.

Griffmaterial:

Achte auf Griffe aus rutschfestem Material, das auch bei schwitzigen Händen guten Halt bietet. Griffe mit Kunstfaserüberzug sind beliebt, aber es gibt auch Korkgriffe, die sich gut an die Handform anpassen.

Verschlusssysteme:

Es gibt verschiedene Verschlusssysteme, darunter Drehverschlüsse und Schnellspanner. Die Unterschiede liegen in der Bedienung und in der Stabilität des Stocks. 

Länge anpassen:

Achte darauf, dass die Stöcke eine ausreichende Länge haben und sich leicht auf deine Körpergröße anpassen lassen. Jede Stockkategorie hat eine jeweilige optimale Länge.

Gewicht:

Leichtgewichtige Wanderstöcke sind ideal, um zusätzliches Gewicht zu minimieren und agiler unterwegs zu sein. Wichtiger als das Gewicht sind jedoch Komfort und Stabilität des Stocks.

Teller und Spitzen:

Die Teller am Ende der Stöcke sollten je nach Untergrund austauschbar sein (z.B. breitere Teller für Schnee, schmalere für felsiges Gelände). Nordicwalkingstöcke verfügen über Gummifüße, um auf langen, ebenen Strecken ordentliche Dämpfung zu bieten. Bei Wanderstöcken und Trailrunningstöcken kannst du entscheiden, ob du die Metallspitze oder zusätzliche Gummifüße nutzen möchtest – je nach Einsatzzweck.

Dämpfungssysteme:

Manche Wanderstöcke haben eingebaute Dämpfungssysteme, die Stöße absorbieren und die Belastung für deine Handgelenke und Arme verringern können.

Zusammenklappbarkeit/Teleskopierbarkeit:

Überlege, ob du Stöcke möchtest, die sich leicht zusammenklappen oder teleskopieren lassen, um sie bequem zu transportieren. Sogenannte Faltstöcke sind meist sehr leichte Carbonstöcke.

Marke und Qualität:

Investiere in bekannte Marken, die für Qualität und Langlebigkeit bekannt sind, um sicherzustellen, dass deine Wanderstöcke zuverlässig sind. Jedes Material und jede Konstruktion hat ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, wie und wo du den Stock nutzen möchtest.

Preis:

Berücksichtige dein Budget, aber denke daran, dass es sinnvoll ist, in qualitativ hochwertige Wanderstöcke zu investieren, die dir auf langen Wanderungen maximalen Nutzen bieten.

Teste die Wanderstöcke vor dem Kauf, um sicherzustellen, dass sie bequem sind und gut zu deinem Wandertyp passen. Viel Spaß beim Wandern!

Zuletzt angesehen