Trangia

Menü schließen

Trangia Herstellerinformationen

Trangia wurde 1925 von E. Jonsson gegründet, dessen Leidenschaft für Technologie und Eifer als Designer sich schon früh gezeigt hat. Er warf sein Leben als Farmer hin und entschied mit seinem Schwiegervater, ein Unternehmen zu gründen, welches über Generationen die Schwedische Industrie für windundurchlässige Kocher anführen soll. Gestartet haben sie mit alltäglichen Haushaltstöpfen aus Aluminium. In den 1930ern erhöhte sich die Nachfrage für Campingausstattung und Trangia fokussierte sich auf die Entwicklung von Produkten zum Kochen.

Erster Prototyp

1938 starteten John’s Söhne Olle und Erik mit dem Arbeiten bei Trangia und entwickelten 1951 mit ihrem Vater den ersten Prototypen des Trangia Kochersystems. Die Idee dahinter war der Bau eines kompletten und kompakten Kochsystems mit Flüssigbrennstoff, der am effizientesten und am Einfachsten zu nutzen war. In den 1970ern stiegen auch die Söhne, Bengt und Lennart, von Erik ein und unterstützten Trangia tatkräftig. Heute ist Bengt der CEO und Lennart verantwortlich für technische Entwicklungen. Das Unternehmen wurde über Generationen weitergegeben, aber die 4. Generation begann eine tragende Rolle zu spielen.

Der Name

Trangia ist abgeleitet von dem Dorf Trång. John entschied, den Kreis über dem a zu entfernen und ein „ia“ für „in aluminium“ einzufügen. Der Name ist eine der stärksten Marken in Schweden und International. Trangia steht für lange Experimente, solide Kompetenzen und modernes Design. Während seines 60. Geburtstages wurde der Trangia Herd entwickelt und verbessert. Er wird nach wie vor in Schweden hergestellt.

Zuletzt angesehen