berghaus

Menü schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Modell 2017
Modell 2017
Deluge Pant Regenhose berghaus Deluge Pant Regenhose
66,40 € UVP 79,95 €
Baggy Short berghaus Baggy Short
58,95 € UVP 89,95 €
W Baggy Short berghaus W Baggy Short
58,95 € UVP 89,95 €
Modell 2017
Freeflow 35 Wanderrucksack berghaus Freeflow 35 Wanderrucksack
112,00 € UVP 139,95 €
Freeflow 35 Wanderrucksack berghaus Freeflow 35 Wanderrucksack
100,76 € UVP 139,95 €
Modell 2017
Modell 2017
Modell 2017
Modell 2017
Modell 2017
Freeflow 40 Wanderrucksack berghaus Freeflow 40 Wanderrucksack
117,00 € UVP 149,95 €
1 von 2

berghaus Herstellerinformationen

Alles fing damit an, dass die Kletterer und Bergsteiger Peter Lockey und Gordon Davison aus dem Nordwesten Englands sich, frustriert von dem ihrer Meinung nach herrschenden Mangel an Outdoor-Ausrüstung, dafür entschieden, diese selbst zu importieren und zu vertreiben. Ihr Outdoor-Fachgeschäft in Newcastle-upon-Tyne, Großbritannien, lieft unter dem Namen LD Mountain Centre und erwarb sich schnell einen Ruf als allerbestes auf dem Gebiet der hochleistungsfähigen Outdoor-Produkte von Atomic Skis, Marker Bindings, Nordica Ski und ihresgleichen. LD Mountain Centre war so erfolgreich, dass Lockey und Davison schnell anfingen, ihre eigene Ausrüstung zu entwerfen, zu testen und zu fertigen und in ihrem Shop zu verkaufen. Sie nannten dieses qualitativ hochwertige, innovative Bekleidungssortiment, dessen Inspirationsquelle das war, was Kletterer sich wirklich wünschten und was sie brauchten, Berghaus. Und so erblickte die Marke Berghaus das Licht der Welt.

 

Wussten Sie..?

... dass der Name Berghaus tatsächlich von dem deutschen Wort ‚Berghaus’ übernommen wurde?

 

 

Revolutionäre Rucksäcke

Rucksäcke waren früher klobige, unkomfortable Ausrüstungsgegenstände, die das Klettererlebnis eher behinderten, als es zu erweitern. Das hat Berghaus schnell geändert. Als erfahrene Kletterer wussten Lockey und Davison, die Gründer von Berghaus, dass es einen Markt für Rucksäcke gab, die halfen, das Gewicht effizienter zu verteilen. Und so haben sie in der neuen Berghaus Fabrik in Washington, UK, mit deren Herstellung angefangen. Die ersten Berghaus-Rucksäcke, darunter die Modelle Berg 172 und Berg 272, hatten Außenframes und grundlegende Einzelfächer. Auf diese eher traditionellen Rucksäcke folgten zwei Jahre später im Jahre 1972 die wirklich revolutionären Cyclops-Rucksäcke – die wohl ersten Rucksäcke der Welt mit einem Innenframe.

 

 

Wussten Sie..?

... dass auch im Englischen das deutsche Wort Rucksack verwendet wird?

 

 

Herausragende Innovationen

1990 präsentierte Berghaus, in Zusammenarbeit mit W.L. Gore Associates, GORE-TEX® Dry Socks Schuhfutter, die feuchten Füßen den Kampf ansagten und ein Produkt schafften, das sich bis zum heutigen Tage gehalten hat. 1995 hat Berghaus sein Extrem-Sortiment dahingehend angepasst, dass alle Merkmale, wie Reißverschlüsse und Knebel, sich mit nur einer Hand verstellen ließen. Eine einfache, jedoch wichtige Innovation, insbesondere wenn man sich in einer Höhe von 900 m befindet. 2005 wurde das bis dann innovativste Rückensystem vorgestellt. Natürlich kam es von Berghaus. Bioflex®, das so konzipiert war, dass es sich an die natürlichen Bewegungen des Körpers anpasst, stahl in diesem Jahr nicht nur auf allen großen Messen in Großbritannien und international die Schau, sondern wurde darüber hinaus mit dem ISPO-Preis für Innovationen ausgezeichnet. 2006 erhielt Berghaus eine königliche Auszeichnung – den Queen’s Award für Innovation beim Design und der technischen Entwicklung von Outdoor-Produkten. Trotzdem liegt Berghaus’ Fokus ganz klar auf der Entwicklung der allerbesten Outdoor-Produkte für Outdoor-Fans auf der ganzen Welt. Manche Dinge ändern sich nie.

 

Zuletzt angesehen