Beal

Menü schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Beal Herstellerinformationen

Das Familienunternehmen mit 45 Beschäftigten sitzt in Vienne in Frankreich. Weltweit ist Beat der größte Hersteller von Seilen für den Klettersport und für die Industrie. Der Grund für diese Führungsposition liegt am riesigen technischen Vorsprung im Herstellungsprozess gegenüber anderen Unternehmen. Beal ist der erste Hersteller, der für die halbstatischen Seile für Höhlenforschung, die Industrie und für die Rettung eine CE-Zertifizierung erhielt.

Weltweiter Erfolg

Jährlich werden im Werk in Vienna acht Millionen Meter Seil verkauft. Diese Verkaufszahlen und die internationale Präsenz werden durch das Netz von Distributoren in 40 Ländern rund um den Globus gewährleistet. Ohne von den Dollarschwankungen betroffen zu sein, besitzt Beal eine Filiale in Georgia, um auch den amerikanischen Markt zu bedienen.

Die Kultur der Dynamik

Die Geschichte von Beal ist seit Beginn an von Leidenschaft und Forschungseifer geprägt. Entstanden ist die Marke zu Beginn der 80er Jahre, im Zentrum all jener Umbrüche, die sich in der Kletterszene ereignet haben. Nachdem Kletterer regelmäßig stürzten, gelang es durch die Entwicklung dynamischer Seile, die Kletterer von ihrer Sturzangst zu befreien. Mit ganzer Energie auf die Kletterbewegung fokussiert, gelangen spektakuläre Fortschritte wie das Programmsystem Black Limit, sowie Dry Cover, ultraleichte Seile oder niedrigste Fangstöße.

Umweltbewusstsein

Einschränkungen im Verpackungsbereich und das Recyceln von Polyamid Überresten zeichnen den Hersteller aus. Aber auch der Zusammenschluss mit „Wood en Stock“ ist eine Herzensangelegenheit von Beal. Innerhalb von 2 Jahren ist es das Ziel, bei jedem verkauften Seil einen Baum auf Madagascar zu pflanzen.

Zuletzt angesehen