Camping mit dem Wohnwagen – Tipps für Einsteiger

Camping mit dem Wohnwagen – Tipps für Einsteiger

 

Camping mit dem Wohnwagen ist im Moment absolut im Trend und modern! Zeit mit der Familie verbringen und den Alltag einfach mal hinter sich lassen. Bevor du in deinen ersten Urlaub mit dem Wohnwagen startest, solltest du allerdings ein paar Vorbereitungen treffen. Darüber hinaus ist eine gute Grundausstattung Gold wert. Oft braucht es einige Urlaube bis man perfekt auf seinen eigenen Bedarf ausgestattet ist- da ist einfach die eigene Erfahrung wichtig!  

Bevor man mit dem Wohnwagen losfährt muss man sich allerdings ein paar Gedanken machen!  Was gibt es beim Fahren mit Wohnwagen zu beachten? Was benötigt man unbedingt? Wir geben Camping-Einsteigern wertvolle Tipps – so wird der erste Campingurlaub mit Wohnwagen ein Erfolg!

Camping mit dem Wohnwagen: Darauf solltest du achten bevor es losgeht!

 

Wohnwagen packen, ins Auto springen und los? Bevor du mit dem Wohnwagen startest, solltest du allerdings noch ein paar Punkte in Sachen Sicherheit beachten:

 

1. Außenspiegel fürs Fahren mit Wohnwagen

Es gibt ausklappbare Außenspiegel, um die Sicht nach hinten zu verbreitern. Der Wohnwagen ist so breit, dass ich mit den normalen Außenspiegeln den rückliegenden Verkehr nicht beobachten kann. Die StVO schreibt sinnigerweise vor, dass ich Außenspiegel habe, mit denen ich den Verkehr gut beobachten kann. 

2. Das zulässige Gesamtgewicht und die maximale Stützlast 

Das zulässige Gesamtgewicht des Wohnwagens darf nicht überschritten werden. Sobald der Wohnwagen fertig gepackt ist, kann man diesen wiegen lassen. Das ist oftmals möglich beim örtlichen Baustoff– oder Tierfutterhandel. Alternativ gibt es Wagen, zum selber wiegen. 

Die Stützlast ist das zweite Gewicht, welches unbedingt überprüft werden muss! Es gibt eine maximale Stützlast vom Wohnwagen und eine maximale Stützlast vom Zugfahrzeug! Der niedrigere Wert ist entscheidend! Um die Stützlast zu wiegen, gibt es verschiedene Wagen.  

3. Reifendruck des Wohnwagens

Der Druck in den Reifen kann sich verändern, wenn man den Wohnwagen nicht so oft bewegt. Von daher ist es wichtig, vor Fahrtantritt den Reifendruck zu prüfen! 

Ebenfalls wichtig: Das Reserverad nicht vergessen! 

Wohnwagen auf dem Campingplatz positionieren

An dem Campingplatz angekommen geht es ans Platz beziehen:

Zu allererst ist wichtig, den Wohnwagen gerade hinzustellen. Dabei hilft eine Wasserwage im Auto – nicht im Wohnwagen, so habe ich diese sofort 😊 

Bei Wohnwagen mit Rangierbetrieb gibt es Keile, mit denen man relativ einfach den Wohnwagen in eine gerade Position bekommt. Hat der Wohnwagen keinen Rangierbetrieb, empfiehlt sich ein Luftkissen. Auf dieses kann ich den Wohnwagen stellen und das Kissen mit einer Luftpumpe aufpumpen. Dazu benötige ich natürlich eine Luftpumpe mit ausreichend Power, dass der Wohnwagen bewegt werden kann!  

Danach macht es Sinn ein Cover über die Deichsel zu machen. So schützt man diese vor Sonnenstrahlung, Dreck, etc.  

Was in der Camping Grundausstattung auf keinen Fall fehlen darf: 

Es gibt ein paar absolute Basics, die fast schon essenziell für den Urlaub mit dem Wohnwagen sind – und die auch du als Wohnwagen-Einsteiger auf keinen Fall vergessen darfst. Die wichtigsten Dinge, die zur Camping Grundausstattung gehören, haben wir hier für dich aufgelistet.

1. Gasflaschen und Adapter 

Wie viele Gasflaschen man mitnimmt hängt von Platzreserven und Freigewicht ab. Empfehlenswert ist es zwei Gasflaschen dabei zu haben! Je nachdem wie lange du weg bist & wie hoch dein Gasverbrauch ist, reicht dir vielleicht auch eine Gasflasche. Aber mit zwei Gasflaschen im Wohnwagen bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und hast immer einen Ersatz parat!

2. Wasser: Tank befüllen

Die meisten Wohnwagen und Wohnmobile haben einen Wassertank eingebaut, den muss ich befüllen. Wir empfehlen dazu einen 20 Liter Wassertank. Komfortabler ist ein Frischwasseranschluss am Campingplatz, aber das ist nicht überall Standard. Wichtig sowohl für Gas als auch für Wasser: Verschiedene Adapter mitnehmen. 

3. Stromanschluss, Kabel und Adapter für den Campingplatz

Für die meisten Campingplätze benötigst du einen CEE-Stecker. Darüber hinaus solltest du immer ein Verlängerungskabel oder eine Kabltrommel dabei haben. Empfehlenswert ist ein 10m Kabel (Bei Bedarf auch 25 m) mit einem Adapter. Tipp: Dreifach-Steckdosen mitnehmen! 

Hier erfährst du mehr über das Thema „Strom auf dem Campingplatz“

Du benötigst Kabel und Adapter für deinen ersten Campingausflug? Dann schau doch einmal in unserer Rubrik Outdoorelektronik vorbei!

4. Komfortabel wohnen im Wohnwagen

Da sind individuell natürlich keine Grenzen gesetzt. Schön für den Wohncomfort ist immer, ein gemütliches Licht für die Abende zu haben. Vielleicht eine Lichterkette für das Vorzelt.  

  • Je nach Wetter ist eine Vorzelt-Windschürze und ein Teppich empfehlenswert.  
  • Für die Toilette im Wohnwagen oder Wohnmobil ist die Chemie nicht zu vergessen.  
  • Eine Tasche oder eine Schüssel für das Geschirr, um es zum Waschhaus zu transportieren. 
  • Zur Sicherheit ist ein kleiner Feuerlöscher sinnvoll. 
  • Ein Einstiegstritt für den Wohnwagen erhöht ebenfalls den Komfort. 
  • Und dann individuell natürlich Geschirr, Töpfe, Tische, Stühle, Liegen, etc.. Wichtig bei allem ist sich zu fragen: Wie kann ich alles verstauen? Überschreite ich das Höchstgewicht?  

In unserem Video beschreibt euch unser Spezialist Wolf-Steffen Schau noch einmal anschaulich mit Beispielen, was man für eine Camping-Grundausstattung alles benötigt. Schaut mal rein!  

 

Habt ihr Fragen? Dann lasst uns einen Kommentar da oder schreibt uns eine Mail. Wir helfen euch gerne weiter! 

Euer Team von www.doorout.com 

 

Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!
Dometic Neuheiten 2022

Dometic Neuheiten 2022

Dometic Trends & Highlights 2022

Die Saison 2021 neigt sich dem Ende. Auf dem Caravan Salon Düsseldorf präsentiert Wolf Steffen Schau die Neuheiten von Dometic für das Modelljahr 2022. Wir haben für euch die wichtigsten zusammengefasst.

2021 gab es einen großen Modellwechsel mit den verschiedenen Anbauhöhen. Die Unterscheidung zwischen Wohnmobil- und Wohnwagenvorzelt ist quasi aufgelöst worden. Das war ein tiefer Einschnitt in die Modell-Politik oder die Modell-Strategie der letzten Jahre. Insofern hat sich in 2022 nicht so viel getan. Wir zeigen euch dennoch die Neuigkeiten, die ihr bei Dometic im Jahr 2022 auf keinen Fall verpassen dürft.

Dometic K9 80 AIR – der Hund kommt mit

Eine Neuigkeit, die mit Sicherheit für viele von euch echt interessant ist, ist eine aufblasbare Hundehütte. Liegt eigentlich nahe und wir fragen uns, warum gibt es die eigentlich nicht schon länger? Aber jetzt ist sie im Sortiment. Die Dometic K9 80 AIR Hundehütte eignet sich ideal für unterwegs. Sie ist aus einem leichten und robusten Stoff gefertigt. Integrierte Netzeinsätze ermöglichen deinem Hund eine angenehme Luftzufuhr und einen Blick nach draußen. Der Boden ist kann bei Bedarf ganz einfach zum Lüften, Reinigen oder Waschen herausgenommen werden. Durch die Tragegriffe kannst du die Hundehütte einfach transportieren und so deinen Hund zum nächsten Abenteuer mitnehmen.

TRT 120E – eine ruhige Nacht unter den Sternen

Das nächste Highlight: das Dachzelt. Dieses war schon lange im Gespräch, aber hier ist es jetzt, das TRT 120E als voll elektrisches Dachzelt. Eine echt tolle Option. Das heißt also, ein Elektromotor wird per 12 Volt einfach an den Zigarettenanzünder angeschlossen und dann stellt sich das Dachzelt selbstständig auf bzw. klappt sich dann auch wieder zusammen. Eine kabellose Fernbedienung macht das Ganze noch komfortabler. Das speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelte TRT120E besteht aus einer zweischichtigen Konstruktion, die sich sogar im Winter für die entlegensten Orte eignet. Für höchsten Schlafkomfort sorgt eine 5 cm dicke Matratze aus hochdichtem Schaumstoff, die genügend Platz für zwei Personen bietet.

Leggera Redux 220 Air – auf dem Weg zu einem nachhaltigen Morgen

Ein alter Bekannter – in neuem Material. Hier wird das neue Weathershield-Reduxmaterial verwendet. Das wird aus recycelten Kunststoff Flaschen produziert. Das gibt für dich auch beim Zeltkauf die Chance, einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Die Reste der Flaschen werden geschreddert, zu neuem Garn verschmolzen und verarbeitet und dann werden Zelte daraus gewebt. Für das Material dieses Zeltes werden ca. 210 Plastikflaschen recycelt. Das Ganze ist noch mit einem Ripstop versehen, das bedeutet die zusätzlich eingenähte karoförmige Naht, hindert den Stoff bei einem Riss weiter zu reißen. Das gibt dem Zelt natürlich deutlich mehr Stabilität. Also in Summe ein sehr hochwertiges Material und dazu noch nachhaltig. Also eine coole Option – ein leicht aufzubauendes Reisezelt für jeden, der viel unterwegs ist und oft auf- und abbaut. Das leichtgewichtige Zelt kann noch mit einem Vordach erweitert werden und hat ein geringes Packmaß.

Air Break All-Season 5 – der weltweit erste aufblasbare Windschutz

2022 wird einiges was eigentlich schon länger im Sortiment ist noch weiter verbessert. So auch der Air Break All-Season 5. Ja, was kann man am Air Break verbessern? Die einzelnen Elemente sind jetzt alle gleich lang. Das war bisher nicht der Fall. Dadurch wir der Air Break an sich natürlich ein bisschen größer. Macht aber nichts, er wird auch flexibler. Weil durch die gleich langen Elemente und den jeweils an den Enden vernähten Reißverschlüsse, könnt ihr dort eine Tür einbauen, ein Meterelement oder einzelne Elemente zusätzlich hinzufügen und den Air Break All-Season 5 so gestalten, wie ihr möchtet. Das heißt sowohl im Rohmaterial als auch in diesem Material gibt es jetzt im Sortiment auch noch den Air Break 1 und die Air Break Tür, die ihr dann einbauen könnt, um das Ganze so zu adaptieren, wie ihr es gerne hättet.

ACE AIR 400 & 500 – Abenteuer das ganze Jahr über

Ein neues Modell, das erwartet wurde. Letztes Jahr 2021 wurde das ACE AIR 400 & 500 runderneuert – komplett neu mit einer Tiefe von 3,25m und mit Vordach. Die leider wenigen Zelte, die verfügbar waren, sind bei euch super angekommen und insofern war es fast folgerichtig, dass es das Modell jetzt auch im All-Season Material gibt. Für alle von euch, die Interesse an einem wirklich großen Zelt haben, mit 3,25m Tiefe im vorderen Bereich, gibt es das ACE AIR jetzt auch mit All-Season Material, in 4 Meter und 5 Meter Breite. Außerdem könnt ihr es ebenso noch mit Extensions erweitern. Beispiel: Baut man beim ACE AIR 500 noch zwei Extensions an, ergibt das insgesamt ein 8,80m großes Zelt.

ACE AIR 400

Roof Cover 400 – Genieße höchsten Komfort bei jedem Wetter

Auch neu, obwohl eigentlich schon in 2021 eingeführt, aber tatsächlich zum ersten Mal auch auf einer Messe für euch zum Live anschauen war, sind die Roof Cover 400 oder auch Sunshades genannt. Also die sogenannten Überdächer, die ihr über eure Zelte bringen könnt. Seit 2021 ist oben an den Vorzelten ein Reißverschluss zusätzlich angenäht, sodass ihr diese Roof Cover fest mit dem Vorzelt verbinden könnt. Bei den 2022er Modellen ist an den Seiten nun auch noch ein Reißverschluss, sodass ihr diese Sun Cover oder Roof Cover 400 auch über die Extensions anbringen könnt – egal ob Grande, Rally oder ACE AIR. Macht natürlich Sinn, wenn ein Teil des Zelts geschützt ist, aber der andere unter dem Baum steht dann kann der verdrecken. Also insofern macht das Roof Cover über das komplette Zelt logischerweise Sinn. Aber Roof Cover 400 könnt ihr euch auch hier zum ersten Mal Live anschauen.

Roof Cover 400

Auto AIR Redux

Der Name sagt es schon, auch dieses Zelt ist aus dem Weathershield Reduxmaterial gefertigt. Mit dem Material aus recycelten Kunststoffflaschen ist es ein nachhaltiges Zelt für PKW, SUV und Multifunktionsfahrzeuge, also bestens geeignet für beispielsweise einen VW Caddy. Es kann dort am Heck oder an der Seite angebracht werden. Das heißt, das Zelt ist wirklich multifunktional und folgt so dem Trend zu Alltags-Fahrzeugen, mit denen man reisen kann. Weiter stelle ich fest, dass der Trend dahin geht, auch mit Allradfahrzeugen Camping zu machen und mit den neuen Produkten rund um Kühlboxen und Dachzelte geht alles auch ein bisschen in die Richtung. Da passt das Zelt natürlich perfekt rein.

Auto AIR Redux

Dometic Hub AIR 1.0 – Finde die Freiheit

Das Dometic Hub AIR 1.0 kennt ihr schon. Das ist 2021 ins Sortiment gekommen als sehr flexibles Zelt für SUV oder Kastenwagen mit Tunnel oder alleinstehend, mit herausnehmbaren Seitenwänden. Also ein sehr flexibles Zelt. Das gibt’s jetzt auch in einer Version 2.0. Dieses ist aber von der Art und Weise relativ ähnlich, aber auch hier wird auf das neue Material aus recycelten Kunststoffflaschen gesetzt. Also gibt es eine Hub 2.0 Version mit ökologisch anderem Material, nachhaltigem Material, das sicherlich einen Blick wert ist, wenn ihr euch für das Hub Konzept interessiert. Spannend aber auch das, was in dem Hub steht: die Kühlboxen aus der Petrol Serie. Die haben wir schon einmal getestet, und gesehen, wie lange diese die Temperatur halten können, obwohl eigentlich nur passiv gekühlt wird. Mit Eiswürfeln hat man wirklich mehrere Tage angenehm kalte Temperaturen, angenehm kalte Getränke. Außerdem sind sie auch zum Warmhalten geeignet, auch da schlägt die Isolierung natürlich voll zu. Also ein spannendes Produkt.

Dometic Hub AIR 1.0

Zusammenfassung

So viel zu den Neuheiten in 2022. Anfangs haben wir bereits erwähnt, dass die großen Änderungen in 2021 entscheidend waren. Aber mit dem ACE AIR 400 im All Season Material, ein komplett neues Material nachhaltig mit den Weathershield Reduxmaterial, ein Dachzelt, die Änderung mit den möglichen Roof Covers für die Extensions, als auch die veränderte Air Break Tür für den Air Break All-Season 5 sind doch schon einige Sachen im Sortiment, die neugierig machen.

Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!
Kampa Dometic Luftvorzelt – Neuheiten: Alles wird Neu!

Kampa Dometic Luftvorzelt – Neuheiten: Alles wird Neu!

Kampa Dometic Luftvorzelte – Produktheuheiten

Die wohl spannendste und wichtigste Neuheit im Modelljahr 2021 ist, dass die klassische Trennung zwischen Wohnmobilzelten und Wohnwagenzelten, die sich in manchen Details unterschieden haben, komplett entfällt. Dies wurde durch das ganze Sortiment durchgezogen, das heißt, dass alle Zelte sowohl an Wohnmobilen als auch an Wohnwagen benutzt werden können.

Einhergehend stellt sich auch das Thema Anbauhöhe komplett neu auf. Üblich war immer ein Höhenband von 15 cm also 235 cm bis 250 cm Anbauhöhe, die sich auf 30 cm Höhenband erweitert hat. Jetzt heißen die ursprünglichen kleinen Wohnwagenzelte alle S-Zelte.

Anbauhöhen Dometic Vorzelte 2021: 

  • S  = 235 – 265 cm
  • M = 265 – 295 cm
  • L = 295 – 325 cm

Durch zwei Reißverschlüsse in der Seitenwand ist diese ganze Erweiterung des Zeltes möglich. Dadurch kann man immer umschalten zum Beispiel, wenn der Wohnwagen besonders schief steht, kann man auf der einen Seite die 30 cm Höhenband nutzen, um starke Unebenheiten auszugleichen.

Für alle Zelte der Größe S gibt es auch weiterhin für die Club Air und die Grande Serie die raumhohen Extensions in der Anbauhöhe S. Das heißt diese Zelte können auch erweitert werden.

Hinzu kommt, dass die Andruckstangen im Lieferumfang enthalten sind, weil die Rückwände der Zelte auch abzippbar sind, sodass sie unter die Markise geklemmt werden können. Die Windschürze ist dennoch dabei, ähnlich wie beim Air PVC. Dabei sind auch Ausstelldreiecke, um zu lüften statt den Dreiecken, die links und rechts überstehen. Diese sind dann auch bei den Wohnmobilzelten vorhanden, um die Möglichkeit zu haben zu lüften oder die Dauerbelüftung anzuschalten.

Es ändert sich auch viel in der Terminologie, das heißt, dass Begriffe wie Ace Air, Club Air, Grande Air, Rally Air, erhalten bleiben. Auch die Begriffe zugehörig für die Materialien wie Pro, All Season oder PVC bleiben uns erhalten. Was dazu kommt ist die Anbauhöhe zum Beispiel wird aus dem Club Air 390 All Season zu dem Club Air 390 All Season S, weil die Zelte nicht mehr unterscheidbar sind für Mohnmobil und Wohnwagen.

In den Produktserien selber gibt es einen neuen alten Bekannten. Ein Zelt, das von Grund auf neu entwickelt worden ist, obwohl es mit dem Namen schon lange im Sortiment ist. Das meistverkaufte Zelt von Kampa in Deutschland ist das Ace Air 400. Dies wurde jetzt komplett überarbeitet. Das gibt es auch nur noch in 400 und 500, die 3 m Variante ist nicht mehr im Sortiment. Das Zelt ist jetzt vorne in der Spitze 3,25 m tief und fällt rechts und links auf 2,65 m ab.

Bei allen Zelten, bei den die Extensions möglich sind also Ace Air, Club Air und Grande, gibt es jetzt statt den Extensions auch einen Sidewing, sozusagen ein Sonnensegel für die Seite, was dann mit Stützstangen aufgebaut wird und ein bisschen Windschutz leistet. Das ist auf jeden Fall eine leichte und kostengünstigere Erweiterung nach rechts und links. Die Besonderheit dabei ist, dass dieser Sidewing auch in den Größen M und L vorhanden ist und damit auch für die höheren Zelte gut geeignet ist, denn für die sind keine Extensions verfügbar.

Club Air 330 und Club Air 390

Diese Zelte bleiben weiterhin im Sortiment mit den Extensions, Sonnensegeln und den neuen Sidewings.

Das Club Air Pro enthält jetzt eine Breite von:

  • 2,60 m
  • 3,30 m
  • 3,90 m
  • 4,90 m.

Dort spiegeln sich im Wohnwagenbereich Änderungen wider, die aus dem Wohnmobilbereich gesteuert werden. Weiterhin sind auch die Extensions und die Sonnensegel bei dem Club Air Pro verfügbar.

Grande Air All Season und Grande Air Pro

Ebenso bleiben diese Zelte im Sortiment mit allen Neuheiten, allerdings mit einer Änderung die Größe 3,30m ist nicht mehr verfügbar.

Rally Air Pro

Was auch weiterhin im Sortiment bleibt ist die Rally Air Pro Serie mehr oder weniger unverändert eben auch da die Anbauhöhe S verstellbar mit den Reißverschlüssen. Die Möglichkeit mit den Entlüftungen oben rechts und links fehlt auch nicht.

Spannend bei der Rally Air Pro Serie ist, dass man die Frontpanele raus Zippen kann, was bisher nicht möglich war.

Sunshine Air All Season 400

Das Sunshine Air All Season 400 ist neu und ist ein Sonnensegel im All Season Material. Die Sonnensegel sind einsetzbar von einer Anbauhöhe von 2,35 m bis 2,55 m.

Ebenfalls neu ist das sogenannte Roofcover für alle Zelte. Das ist nochmal ein hochwertiges und vor allem robusteres Material, was man über das Zelt spannen kann. Das ist nicht nur als UV-Schutz eine gute Option, sondern auch vor allen dingen Schutz vor Hartz und sonstigen Verunreinigungen, wenn man unter Bäumen steht. Es lässt sich sehr gut reinigen und schützt das doch so empfindliche Zeltdach. Zusätzlich steht die Plane nach vorne ein wenig über, wird dann mit Stützstangen abgestützt und abgespannt, dadurch hat man dann auch noch ein kleines Vordach.

Im Zubehör interessante Erweiterung ist eine Verandastange. Diese ist für alle 2021 Modelle verfügbar. Man kann diese Stange rechts und links einklicken und das Frontelement darüber hängen, wenn man es nur halb öffnen möchte.

Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!
MITSCHNITT: Stromversorgung auf dem Campingplatz

MITSCHNITT: Stromversorgung auf dem Campingplatz

Es klingt trivial: Wohnwagen und Wohnmobil auf dem Campingplatz an das Stromnetz anschließen. Dabei gibt es viele Regeln und Vorgaben, um den Anschluss so sicher wie möglich zu machen und die Gefahren für Mensch und Technik zu minimieren. Im Video erfahrt Ihr, welche Regeln es gibt, was ihr beachten müsst – und vor allem: warum!

Euer Team von www.doorout.com

Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!

Videos zum Auf- und Abbau von Kampa-Dometic Zelten

Videos zum Auf- und Abbau von Kampa-Dometic Zelten

Unsere große jährliche Outdoor Zeltausstellung mussten wir ja leider aufgrund der aktuellen Lage verschieben.

Aber wir haben für euch viele Videos über Zelte gedreht und bieten euch sowohl in Fulda als auch in Friedewald eine virtuelle Beratung und Vorstellung. 

In diesem Beitrag haben wir für euch einige Videos von Vorzelten für euch zusammengestellt. 

Falls ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, meldet euch doch gerne bei uns! Wir sind für euch da!

Aktuelle Videos zu folgenden Zelten

– Kampa Dometic Luftvorzelte der Club AIR Serie vorgestellt

– Live-Mitschnitt: Kampa Dometic Rally AIR Drive-Away 

– Mitschnitt: Auf- und Abbau eines Kampa Dometic Luftvorzeltes

– Live-Mitschnitt: Aufbau eines Kampa Dometic Rally Drive-Away Zeltes

Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!

Kampa Luftvorzelt Zubehör-Übersicht

Kampa Luftvorzelt Zubehör-Übersicht

Fliegengitter
Innenhimmel
Hoher Schlafanbau
Standard Schlafanbau
Wintergarten Anbau
Teppichboden

Anbauten und Zubehör – was passt zu welchem Zelt?

Mit der Kampa Luftvorzelt Zubehör Übersicht bietet wir Dir die Möglichkeit ganz einfach und schnell das passende Zubehör für Dein Zelt zu finden.


Da auch Modelle mit gleicher Bezeichnung von Modelljahr zu Modelljahr Veränderungen aufweisen, ist die Suche nach dem passenden Zubehör verwirrend.

Da stellen sich Fragen wie:

  • Passen die aktuellen Anbauten an mein Kampa Luftvorzelt aus 2016?
  • Bekomme ich für mein Zelt aus 2017 noch den passenden Innenhimmel?
Daher haben wir das Thema Zubehör einfach mal strukturiert, so dass Du ganz leicht über die Bezeichnung Deines Luftvorzeltes und die Auswahl des entsprechenden Modelljahres aufgelistet bekommst, welches Zubehör zu Deinem Luftvorzelt passt.

 

Zu beachten ist dabei, dass das Kaufdatum nicht immer dem Modelljahr entspricht, unter anderem, da die Kollektion Ende des Sommers zum Caravan Salon in Düsseldorf wechselt. Woran Du das Modelljahr sicher erkennen kannst, erfährst Du nach dem Klick auf die Bezeichnung Deines Luftvorzeltes.

Los geht’s:

Klicke einfach auf die gewünschte Serie, wähle dann Dein Modell und anschließend das entsprechende Modelljahr aus. So erhältst Du eine Übersicht über das passende Zubehör zu Deinem Zelt.
Wolf-Steffen Schau

Wolf-Steffen Schau

doorout.com

Geprägt durch frühkindliche Campingerfahrung in Zelt und Wohnwagen, dennoch kam der Rückfall spät und überraschend. Hat den Hang, sich in Dinge hinein zu steigern und dabei einen regelrechten Wahn zu entwickeln. Liest seit 3 Jahren durchschnittlich 5 Camping-Fachzeitschriften pro Monat und würde am liebsten alles an den Wohnwagen schrauben, was ihm in den Sinn kommt. Wird hierbei nur vom zulässigen Gesamtgewicht und dem Budget gebremst – aber natürlich von der neuen AL-KO AAA Premium Brake!