Grüezi bag – Schlafsäcke mit optimalem Schlafkomfort

Grüezi bag – Schlafsäcke mit optimalem Schlafkomfort

Die Marke Grüezi bag ist neu in unserem Sortiment. Dabei handelt es sich um eine noch recht junge Marke aus Bayern. Das Ziel der Marke ist ganz klar, sie möchte innovative Schlafsäcke anbieten. Die Entwicklung dieser neuen Schlafsäcke hat recht lang gedauert und war auch sehr aufwendig, aber es hat sich gelohnt. Durch die besondere Zusammensetzung des Materials sorgen Schlafsäcke von Grüezi bag für einen besonders guten Schlafkomfort.

Optimaler Schlafkomfort – bisher eher vernachlässigt

Neue Schlafsäcke gibt es viele, die Entwicklung geht immer weiter voran. Leider spielt der eigentlich recht wichtige Schlafkomfort dabei immer eine untergeordnete Rolle. Im Fokus der Entwicklung steht nur das Verhältnis der Isolation zu Volumen und Gewicht, das verbessert werden soll. Das Klima im Schlafsack, das ja für einen guten Schlaf sehr wichtig ist, wird dagegen lieber vernachlässigt. Für gewöhnlich werden Schlafsäcke mit Daunen oder Kunstfasern gefüllt. Allerdings gab es lange Zeit keine Modelle, die mit einfacher Wolle gefüllt waren. Das erstaunt allerdings schon, denn Wolle wird schon seit einigen Jahrhunderten für Kleidungsstücke oder Decken genutzt.

Auch in Winterjacken kommt Wolle mittlerweile zum Einsatz und wird als Isolationsmaterial genutzt. Da stellt sich natürlich die Frage, warum solch ein Material nicht in Schlafsäcken genutzt wird. Dieselbe Frage stellte sich auch Firmengründer Markus Wiesböck, und erfand den ersten Schlafsack mit Almwolle. Die Wolle ist in der Füllung der Schlafsäcke verarbeitet und trägt so zu einem angenehmen Hautgefühl bei ohne zu kratzen. Schlafsäcke mit diesem Material haben ein sehr geringes Eigengewicht & Packmaß und sind dadurch der ideale Begleiter für jedes Outdoor-Abenteuer. Grüezi bag stellt bereits seit 2015 Schlafsäcke mit Wolle her. Mit der neuen DownWool Füllung bietet Grüezi bag jetzt noch eine Innovation. Dem Unternehmen ist es gelungen, die Vorteile von Wolle und Daune zu vereinen.

Bei uns im Sortiment findet Ihr:

  • Schlafsäcke mit Wollfüllung
  • Schlafsäcke mit DownWool Füllung
  • Fußraumwärmer

Almwolle für einen erholsamen Schlaf

Ein erholsamer Schlaf ist immer wichtig, egal ob im normalen Alltag oder im Urlaub. Nur wer nachts gut schläft, ist am nächsten Tag auch wieder fit. Ein ausgeglichenes Schlafklima ist die Voraussetzung dafür. Kein Wunder, dass dieses Schlafklima im Fokus der Marke Grüezi bag steht. In den von dieser Marke hergestellten Schlafsäcken wird Almwolle verarbeitet. Sie fungiert praktisch wie eine Klimaanlage. Bekanntlich gibt der menschliche Körper ständig Feuchtigkeit ab. Wird die Luftfeuchtigkeit im Schlafsack dadurch aber zu hoch, friert der Mensch. Dann ist an erholsamen Schlaf nicht mehr zu denken. Die Funktion der Almwolle ist ganz simpel, aber sehr effektiv: Die Wolle nimmt die Feuchtigkeit nicht nur auf, gleichzeitig gibt sie diese sehr dosiert nach außen und zur Klimaregulierung auch teilweise nach innen ab. So entsteht keinerlei Verdunstungskälte.

Diese ermöglicht einen wärmenden Effekt, wenn es kühl wird, oder auch kühlenden Effekt wenn es zu warm wird. Das erzeugt im Schlafsack das Wohlgefühl, das für einen erholsamen Schlaf unbedingt notwendig ist. Selbst im feuchten Zustand ist Wolle noch in der Lage zu wärmen und dadurch sind die Wollschlafsäcke echte Allrounder und fast überall einsetzbar. Ob in trockenen oder feuchten Gebieten, Wolle ist unempfindlich. Für die Produkte aus der Linie Biopod wird Füllwolle von einheimischen Tieren genutzt, genauer gesagt kommt die Wolle von Schafen aus dem Alpenraum.

Wolle – darum ist sie perfekt für den Schlafsack geeignet

Dass der Schlaf mit Wolle länger und auch erholsamer ist, konnte mittlerweile in verschiedenen Studien gezeigt werden. Menschen schlafen am besten, wenn die Körpertemperatur 33° C beträgt. Almwolle erzeugt genau das richtige Klima, damit exakt diese Körpertemperatur erreicht wird. Andere Materialien können von diesem Ergebnis nur träumen. Bei der für die Grüezi bag Schlafsäcke genutzten Almwolle handelt es sich um einen natürlichen Rohstoff. Er wächst nicht nur immer wieder nach, sondern kann auch komplett ohne Rückstände abgebaut werden. Jährlich kann die Almwolle geschoren werden, für natürlichen Nachschub ist also immer gesorgt.

DownWool – die Grüezi bag Neuheit 2018

(Grüezi bag erklärt die neuen DownWool Schlafsäcke)

Die Füllung aus Almwolle sorgt bereits für ein schönes Schlafklima. Die Motivation, die Schlafsäcke bei gleichbleibendem Schlafklima noch wärmer zu machen, brachte in diesem Jahr eine weitere Innovation hervor: Die Schlafsack Füllung DownWool. Diese Füllung wurde von Grüezi bag entwickelt. Sie besteht zu 70 Prozent aus Daune und zu 30 Prozent aus Wolle. Daunen bieten eine sehr gute Isolationsleistung, bringen aber nur ein geringes Eigengewicht mit.

Das Problem mit der Daune ist, dass sie nur so lange isoliert, wie sie trocken ist. Hier kommen die Fähigkeiten der Wolle ins Spiel. Sie isoliert, und nimmt Feuchtigkeit auf. So bleiben die Daunen länger trocken. Dieses innovative Füllmaterial bietet den optimalen Schlafkomfort und gleichzeitig auch die bestmögliche Unempfindlichkeit bei Feuchtigkeit. Zudem ist diese Füllung leichter, und ermöglicht durch das geringere Gewicht ein kleineres Packmaß.

Grüezi bag – die Besonderheiten der Marke

Jahrzehntelange Erfahrung hat dafür gesorgt, dass Grüezi bag mit vielen praktischen Features aufwarten kann, auch Verbesserungen am Schnitt wurden vorgenommen.

Komfortabler Schnitt

Ein zu enger Schlafsack sorgt dafür, dass ein guter Schlaf fast nicht möglich ist. Zudem geht auch Isolation verloren, wenn der Mensch im Schlafsack gegen die Außenhülle drückt. Daher verfügen die Schlafsäcke von Grüezi bag über einen komfortablen Schnitt.

Kopfkissen Einschubfach

Das Kopfkissen Einschubfach ermöglicht das Einschieben von beispielsweise einer Fleecejacke. Im Handumdrehen habt Ihr so ein tolles Kopfkissen, das nicht verrutscht.

Facebuffle

Oft kommt es im Kopfbereich schnell zu einem Wärmeverlust. Modelle von Grüezi bag verfügen über einen Wärmewulst im Kopfbereich, der sich perfekt an die Form des Kopfes anpasst. Dadurch wird ein möglicher Wärmeverlust verhindert. Wenn Ihr Euch umdreht, geht diese Kapuze praktischerweise gleich mit.

Verlauf des Reißverschlusses

Ein sehr großer Pluspunkt ist der neue Verlauf des Reißverschlusses. Unten läuft dieser geschwungen über das Modell. Sollte es doch einmal zu warm werden, kann der Reißverschluss unten geöffnet werden. Der Verlauf des Zippers ermöglicht es, dass Ihr die Füße dann einfach auf dem Schlafsack ablegen könnt. Ist zu viel Wärme vorhanden, kann diese durch den Verlauf auch besser abziehen nach oben hin. Ein weiterer Vorteil: Der Einstieg in den Schlafsack wird erleichtert. Hier geht es zu der aktuellen Kollektion!

Valandré – Daunen aus den Pyrenäen!

Valandré – Daunen aus den Pyrenäen!

Valandré ist eine unsere neuen Marken bei Doorout.com. Der französische Hersteller von Daunenjacken und Daunenschlafsäcken bietet erstklassige Produkte und kann auf langjährige Erfahrung im Bergsteigersport zurückblicken.

Die Isolation: Valandré’s Motto

unser Flausch ist gewiss flauschig genug für Sie!

Eins ist klar: auf die Daune kommt es an, zumindest zum größten Teil. Bei Valandré besteht ein Expeditionschlafsack aus „Premium-Daune“ der besten Qualität. Die Daunen kommen von den einzigartigen, unvergleichbaren und 100% puren „fettigen“ Graugänsen aus Toulouse. Sie besteht aus 95% sauberen großen Büscheln und 5% anderen Filamenten und Mikrofedern.  Die Graugänsen werden unter strengsten Auflagen – bspw. müssen sich Männlein und Weiblein frei auf den Feldern bewegen können – auf spezialisierten Bauernhöfen gezüchtet. Daune die Wärme und Sicherheit verleiht!

Interessanter Fakt: Die wilden Graugänse aus Toulouse fliegen zwei Mal pro Jahr zwischen der nördlichen und südlichen Halbkugel hin und her, wobei sie Nonstop auf einer Höhe von bis zu 7300 Höhenmeter eine Strecke von bis zu 1300 km zurücklegen, Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt dabei 80km/h.

Die ausgeklügelsten dreidimensionalen Konstruktionstechnik der Welt!

Die Grundlage ist die Tubular bell Konstruktion. Dieses System beginnt mit einer zylindrische Form, die sich an den menschlichen Körper anschmiegt, und wird bedeckt mit einem zweiten, größeren Zylinder. Beide Zylinder sind miteinander verbunden, und die Kammern werden präzise zugeschnitten. Ein Daunenprodukt bei Valandré besteht aus 91 einzeln geschnittenen Teilen. Diese aufwendige Technik wird von keinem anderen Hersteller angewendet, ganz einfach weil die sich nicht auf Massenproduktion umsetzen lässt und bei Valandré ist Leidenschaft wichtiger als Profit.

Außen- und Innenmaterial aus Japan:

Nur die besten Materialien der Welt werden bei Valandré benutzt, die gesamten Materialien kommen von Asahi-KASEI in Osaka Japan. Der Stoff wird nach strikten traditionellen japanischen Vorschriften und Techniken in unabhängigen Fabriken gewebt. Das Polyamid 6,6 Garn von Asahi ist weltweit bekannt für seine Qualität. Gewebt wird er zum WR Impact 6,6 Polyamide Rip-Stop ein ultraleichtes und strapazierfähiges Material, das wasserabweisend und atmungsaktiv ist. Darüber hinaus ist das Innenmaterial nochmals mehr atmungsfähiger für den optimalen Komfort.

Erfahrung von und mit Profis:

Ralf Dujmovits, Gerlinde Kaltenbrunner und Elisabeth Revol sind neben  anderen die Topathleten die sich auf Valandré während ihrer anspruchsvollen Hochgebirgsbesteigungen verlassen. Wenn man solche Projekte wagt, hängt das Leben an jedem Ausrüstungsstück. Valandré blickt auf 35 Jahre Erfahrung und Zusammenarbeit mit den besten Bergsteigern weltweit  zurück. Weil es keinen besseren Ort gibt, um Bergprodukte auf ihren wahren Wert zu testen, sind zahlreiche Expeditionen in den höchsten Bergen des Himalaya von Valandré durch Ausrüstung gesponsert.

Das ist Valandré’s Philosophie:

„Wenn ihr nach unserer Philosophie sucht, müssen wir euch enttäuschen: Wir haben keine Philosophie bei Valandré. Die Entwicklung von technischer, hochalpiner Expeditionsausrüstung ist kein Ponyhof, auf dem die Designer auf Einhörnern reiten…

Unsere Verantwortung liegt in der Produktion von verlässlicher Ausrüstung, wo kein Kompromiss zugelassen werden kann.

Sport an sich hat keine Philosophie.“

Es ist also klar bei Valandré sind alle Produkten vom Feinsten. Nur das Beste ist zu Erwarten…und das bekommt man auch!

*** G E W I N N S P I E L ***

Wir verlosen einen Valandré Schlafsack Swing 700 im Wert von fast € 400,00.

Beantwortet uns einfach folgende Frage mit einem Kommentar:

Die wilden Graugänse aus Toulouse, mit deren Federn der Schlafsack gefüllt wird, fliegen zwei Mal pro Jahr zwischen der nördlichen und südlichen Halbkugel hin und her… Wie hoch ist Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit?

A) 25 km/h
B)  80km/h

Unter allen richtigen Antworten verlosen wird ein Gewinner gezogen. Bis 10.12.2017 habt ihr Zeit – Viel Glück!

Christophe de Montigny

Christophe de Montigny

Freelancer by doorout.com

2011 startete ich mein erstes Abenteuer. Mit nichts als meinem Rucksack auf dem Rücken und einem Zelt im Gepäck ging es nach Australien. Okay, ich muss zugeben, dass ich dort nach einigen Monaten des Alleinreisens mein Inventar um Julia erweitert habe.;) Aber auf der gleichen Wellenlänge reisend, eroberten wir gemeinsam noch atemberaubendere Länder und Gipfel in Asien; Seen, Gletscher und Steinklippen in Neuseeland und schließlich als Schlittenhundeführer das eiskalte Lappland im Winter. Unser Ziel war einfach: Entdecken und Erleben. Unsere Werkzeuge: Offenheit, Spontanität, Durchhaltevermögen und ein Schweizer Messer. Unsere Erfahrungen: einzigartig, manchmal schockierend, doch immer von Freundlichkeit geprägt, besonders durch die schönen Begegnungen mit anderen Menschen auf unserem Weg!

Test: Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack

Test: Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack

Test Bedingungen

Für meine Islandreise Anfang Dezember habe ich mir den Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack zum Test ausgeliehen. Ein Schlafsack der auch bei Temperaturen unter 0 Grad noch warmhalten soll. Außerdem besitzt dieser Schlafsack ein sehr geringes Packmaß, so dass ich noch genug Platz in meiner Tasche hatte für Kleidung, Fotoequipment und andere Kleinigkeiten.

Angekommen in Island hatten wir am frühen Abend das praktische Vangoo Balde 200 Zelt aufgeschlagen und die Schlafsäcke ausgepackt.

Innen- und Außenmaterial:

Der Deuter Astro Pro 600 besteht innen aus einem ganz weichen Softlining 30D Nylon Microfaserstoff, der angenehm weich ist und die Feuchtigkeit aus dem Inneren des Schlafsacks abtransportiert. Außen kommt ein wasserabweisender Microfaserstoff PRO lite RS 30 mit der Aufschrift „dryzone“ zum Einsatz. Dieser Microfaserstoff fühlt sich zwar noch weich an, ist aber spürbar grober als der Innenstoff und schützt von außen vor Wasser und Wind.

Wärme-Leistung, Füllung & Extras:

Als Unterlage hatte ich eine 6 cm dicke Isomatte von ThermaRest. Somit war von unten für eine gute Grundisolation gesorgt….. Und rein in den Schlafsack!
Die Temp. Range Aufschrift (Temperaturbereichsanzeige) die sich im Inneren des Schlafsackes befindet zeigte -5 Grad für den Komfortbereich, -10 Grad für den Limitbereich und -30 Grad für den Extrem- / Risikobereich an.

Da war ich mit ca. -4 Grad in der Nacht noch im Komfortbereich und so hat es sich auch angefühlt. Mir wurde dank der guten Fütterung aus Daunen (Responsible Down Standard) sehr schnell warm und das weiche Innenmaterial war auch sehr angenehm. Ein angenehmer Effekt des Softlining 30D Nylon Innenstoffs ist, das er kaum Geräusche bei Bewegungen / Drehungen im Schlafsack macht und sich wirklich kuschelig weich anfühlt.

Auch sehr praktisch, weil man am Kopf sehr schnell viel Körperwärme abgibt ist außerdem auch die Wärmekapuze. Diese hatte ich mir zu Beginn der Nacht immer über den Kopf gezogen. An der Unterseite der Kapuze hat Deuter auch einen extra Klettverschluss eingebaut mit dem man den gefütterten Wärmekragen fixieren kann.

Ein weiteres Extra direkt am Wärmekragen ist ein Schnurzug der sich direkt im Wärmekragen befindet. Mit diesem lässt sich der Wärmekragen beliebig spannen, so dass er den Hals- Nackenbereich besser umschließen kann.

Fazit:

Nach einer Woche mit dem Deuter Astro Pro 600 kann ich sagen, dass dieser Daunenschlafsack auch bei Temperaturen von 0 bis -6 Grad noch genügend Wärme für einen angenehmen Schlaf bietet. Trotz der durchaus normalen Maße von: 205 x 86 x 57 cm hat der Schlafsack nur ein Packmaß von 18 x 38 cm und lässt sich so super in Koffer, oder Rucksack verstauen und bietet für Menschen mit einer Körpergröße bis zu 185cm genügend Platz.

Den Deuter Atsro Pro Daunenschlafsack gibt es in verschiedenen Varianten und Längen – hier eine Übersicht!