Der Wanderschuh Cerium GV Women wurde von dem Italienischen Hersteller Asolo gefertigt. Die Marke Asolo wurde 1975 von Giancarlo Tanzi in Asolo, Stadt im Nord-Osten von Italien, gegründet.

1998 wurde die Marke von Familie Zanatta übernommen. Die Schuhmachertradition der Zanatta Familie führt zurück bis in das Jahr 1946. Bis heute wird Asolo von der Familie Zanatta geführt, die nun auf vier Generationen Schuhmacherkunst zurückblickt.

Asolo fertigt Schuhe für die Bereiche Alpine, Backpacking, Hiking, Winterhiking und Urban Outdoor für Herren, Damen und Kinder.  Der Hersteller bietet als Service für das gesamte Sortiment eine Wiederbesohlung an, wenn sich der Schuh noch in einem brauchbaren Zustand befindet. Dies ist möglich, da die Schuhe alle in der „klebegezwickten Machart“ gefertigt werden.

Beschrieben wird der Wanderschuh vom Hersteller wie folgt

Der Cerium GV ist aus wasserabweisendem Velourleder gefertigt und bietet besten Schutz, Unterstützung, Komfort und Leistungsfähigkeit. Die Gore Tex Membrane sorgt für Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit. Die Zwischensohle, aus zwei verschieden harten EVA Komponenten, gewährleistet optimale Dämpfung, Komfort und Unterstützung. Die softe Brandsohle bietet mehr Abrollfreudigkeit. Die Duo Radiant Laufsohle besteht aus der Vibram Mega Grip Gummimischung und bietet beste Performance in nassen sowie trockenem Gelände. Die leichtläufige Metallösenschnürung mit Tiefzugelement sorgt für präzise und schnelle Anpassung. Die schön eingearbeitete Zehenkappe bietet zusätzlichen Schutz. 

Technische Daten

Obermaterial:

Wasserabweisendes Veloursleder 1,6-1,8 mm

wasserdicht:

ja

Hersteller-Farbe:

graphite/north sea

Sohle:

Asolo/Vibram® Duo Radiant (Eva-Zweikomponentegummi)

Eigenschaften:

stoßdämpfend, wasserdicht, leicht, atmungsaktiv, pflegeleicht, schnelltrocknend, feuchtigkeitstransportierend

Für:

Damen

Futter:

Synthetik

Innenmaterial:

GORE-TEX® Performance Comfort Footwear

Innensohle/ Fußbett:

Lite 2

Typ:

Wandern & Freizeit

Typ Schuhe:

hoch

Material- Zusammensetzung:

Obermaterial: 90% Leder, 10% Polyester; Membraneninnenmaterial: 100% Polytetrafluorethylen; Innenmaterial: 100% Polyester

Schaft:

hoher Schuh

Zusatzinformation:

Dieses Modell kann wiederbesohlt werden

Gewicht:

1140 g / Paar ( UK 8)

Farbe:

grau-türkis

Kloster Kreuzberg

Mein persönlicher Praxistest

Ich habe nach einem leichten, aber doch robusten Wanderschuh gesucht, den ich sowohl bei Wanderungen in der Rhön (Mittelgebirge), im alpinen Gebirge und auch mal bei einer Winterwanderung tragen kann. Dafür ist mir die GoreTex-Ausführung sehr wichtig.

Ich habe mich für diesen Schuh entschieden, da er wirklich einen leichten Eindruck macht und besonders das etwas auffälligere Design in der Farbe grau/türkis (bzw. graphite/north sea) finde ich sehr ansprechend.

Der Schuh fällt etwas kleiner aus, bei einer Schuhgröße von 41, habe ich mich für die Größe 42 ½ entschieden. Zu klein soll der Wanderschuh auf keinen Fall sein, bei kälterem Wetter trage ich auch ganz gerne dickere und wärmere Wandersocken.

Der Innenbereich des Schuhs fühlt sich sehr angenehm weich an, er ist in den Übergängen schön verarbeitet, es drückt, zwickt und reibt nichts. Ich habe ein bisschen ausprobiert mit der Festigkeit der Schnürung, mal ein bisschen fester bergab oder ein bisschen lockerer bergauf. Das hat sich alles sehr gut angefühlt.

Getestet habe ich den Asolo Cerium ausgiebig eine ganze Woche lang im Wendelsteingebiet / Spitzingsee auf unterschiedlichem Gelände und auch bei unterschiedlichstem Wetter.

Kloster Kreuzberg

Die Sohle hat ein gutes Profil, ich hatte nie das Gefühl, dass es auf nassen Steigen mit Wurzeln, Blättern und Steinen zu rutschig wird. Auch an einem Steilhang einer Skipiste, den wir sowohl hoch als auch runter gegangen sind, hat der Wanderschuh mir ein gutes und sicheres Gefühl gegeben.

Bei kurzen Strecken durch Schneematsch ist innen alles trocken geblieben. Dies werde ich im Winter jedoch noch intensiver testen.

Auf den Gipfel des Taubensteins führte der Weg über einen sehr felsigen Steig (mit Drahtseil gesichert) hinauf. Auf solchem Terrain trage ich am liebsten einen Schuh, der mir guten Halt gibt, aber nicht zu steif und fest ist, so dass ich noch genug Gefühl für den Untergrund habe. Auch hier hat mir dieser Wanderschuh sehr gut gefallen. Durch den hohen und stabilen (aber nicht zu steifen) Schaft sind die Knöchel und Sprunggelenke gut geschützt und geführt.

Blick auf den Moorsee

Fazit

Alles in Allem habe ich für meine Bedürfnisse genau den richtigen Schuh gefunden. Ich freue mich schon auf die nächsten Touren. Ganz besonders bin ich gespannt auf die ersten Winderwanderungen mit dem Schuh und ob er auch für eine Schneeschuh-Tour geeignet ist. Hier werde ich meine Erfahrungen nachreichen.

Viel Spaß Euch beim selber Testen und Wandern !

Carina

Carina

Ich bin gerne draußen so oft wie möglich in der Natur unterwegs, zum Wandern, Rad fahren, Langlaufen oder gerne auch auf dem Wasser mit SUP oder Kanu. Unseren Wohnwagen mag ich am liebsten, wenn er rollt und wir dadurch relativ flexibel die Berge, das Meer und unsere Heimat erkunden können. Unsere Touren und Ausflüge liebe ich in unserem Logbuch und in Fotobüchern als Erinnerung festzuhalten.