Der Arctic Boa GTX Polartec aus dem Hause Dachstein ist ein Winterschuh der speziell für niedrige Temperaturen gemacht ist. Den österreichischen Schuhhersteller Dachstein gibt es schon seit 1925 und die Firma hat Ihren Sitz in Salzburg. Firmengründer Anton Lintner benannte seine Firma nach dem höchsten Berg Oberösterreichs, dem 2995 Meter hohen Dachstein.

Vielseitiger und robuster Winterstiefel

Mit dem neuen Arctic Boa GTX hat Dachstein einen Winterschuh entwickelt, der für winterliche Verhältnisse wie gemacht scheint. Lange Wanderungen im Schnee sowie rutschiges Eis machen dem Schuh nichts aus.

Beim Obermaterial ( 100% Polyester ) wurden abriebfeste Textilien mit schützenden TPU-Elementen verarbeitet. Da der Arctic Boa GTX speziell für niedrige Temperaturen entwickelt wurde, hat der Schuh ein spezielles Innenfutter bekommen. Laut dem Hersteller sorgt die Polartec® Power Fill™Isolierung, die übrigens zu 100 % aus recycelten PET Flaschen hergestellt wird, selbst bei Minusgraden im zweistelligen Bereich für hohen Tragekomfort. Das kann ich bis hierhin nicht bestätigen, aber bei 8 Grad minus hatte ich mollig warme Füße.

Damit die Füße auch schön trocken bleiben wurde der Arctic Boa, wie die Bezeichnung GTX ja schon ahnen lässt, mit einem GORE-TEX Membran versehen. Die wasserdichte und atmungsaktive Membran ergänzt sich zusammen mit dem Innenfutter perfekt und sorgt konstant für warme Füße.

Oftmals beschrieben viele einen Schuh mit GORE-TEX Membran ja als zu warm. Aber die Kombination beim Arctic Boa finde ich ideal und ich hatte nie das Gefühl das es zu einer Art Wärmestau kommt.

Perfekte Passform mittels anpassbarem Boa® System   

Das Boa Fit System ist ein revolutionäres und patentiertes System, das mittlerweile bei vielen Marken verwendet wird. Gegründet wurde Boa 2001 in den Rocky Mountains und als Inspiration dienten Snowboardstiefel.

Dieses System erlaubt eine millimetergenaue Passform und besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen. Einem feineinstellbaren Drehverschluss, aus leichten und belastbaren Seilen sowie einer reibungsarmen Seilführung.

Beim ersten Anblick des Arctic Boa GTX wirkt der Schuh mit dem relativ neuartigen Verschluss sehr futuristisch. Aber das Boa Fit System funktioniert einwandfrei und man kann den Schuh perfekt und individuell anpassen.

Ist der Wanderschuh angezogen drückt man den Drehknopf nach unten und dreht diesen im Anschluss soweit, bis man einen stabilen Halt im Schaft hat. Einziges Manko des Schuhs dass ich bis dato feststellen konnte, ist eine fehlende Lasche am Schaft die beim Anziehen behilflich wäre.

Der Schaft ist meiner Meinung nach, selbst bei komplett geöffnetem Boa Fit System, relativ eng geschnitten und man muss den Fuß schon ordentlich nach unten drücken um in den Schuh zu gelangen.

Um den Schuh wieder zu öffnen zieht man einfach den Drehknopf nach oben und zieht diesen solange, bis der Schuh wieder komplett geöffnet ist.

Vibram® Ghiaccio Sohle für besten Halt bei winterlichen Verhältnissen

Selbst auf rutschigem Eis hat man mit dem Arctic Boa GTX einen guten Halt. Dafür sorgt seine speziell entwickelte Vibram® Ghiaccio Sohle die Dank speziellem Arctic Grip für die nötige Bodenhaftung und Trittsicherheit sorgt.

Die von Vibram® speziell entwickelte Arctic Grip Sohle sorgt für verbesserten Gripp auf kalten, vereisten oder schneereichen Oberflächen. Das Design der Sohle bietet breite Kontaktflächen mit speziellen Gummieinsätzen. Diese Gummieinsätze bestehen aus einer speziellen Polymer-Komponenten-Mischung, was sie sehr rau und stumpf macht.

Für eine angenehme Dämpfung sorgt eine Zwischensohle aus leichtem EVA-Material.

Fazit

Wer einen warmen und robusten Winter-Wanderschuh sucht, wird vom Dachstein Arctic Boa GTX Polartec Winterschuhe nicht enttäuscht. Es ist ein durchdachter Wanderschuh in modernem Design der durch das Boa Fit System und die Vibram® Ghiaccio Sohle mit Arctic Grip überzeugt.

In heutiger Zeit finde ich die Tatsache, dass das Innenfutter zu 100 % aus recycelten PET Flaschen besteht, sehr wertvoll und der Schuh bekommt dadurch noch einen weiteren Pluspunkt!

Wie oben schon erwähnt, fehlt dem Arctic Boa GTX eigentlich nur eine Lasche am Schaft, die beim Anziehen hilfreich sein könnte.

Stefan Feldpusch

Stefan Feldpusch

Freelancer by doorout.com

Am liesten Outdoor unterwegs! Egal ob Klettern, Bergsteigen, Wandern, Mountainbiken oder im Winter mit den Langlaufskiern, die Devise lautet: Hauptsache draußen. Im Sommer gerne mit dem Trekkingzelt oder dem Caddy-Camper unterwegs und noch dazu seit einigen Jahren Outdoor-Blogger mit Herz auf dem eigenen Blog www.my-outdoor-stories.de, sowie als Klettertrainer beim DAV aktiv. Als Freelancer im Doorout-Team seit 2017.

Dachstein Arctic Boa GTX Polartec Herren Winterschuhe

229,95
9.3

PREIS/LEISTUNG

9.0/10

HANDLING

9.0/10

OPTIK

9.0/10

FUNKTION

10.0/10

Pros

  • warmer und robuster Winter-Wanderschuh
  • angenehmes Klima und maximaler Komfort
  • modernes Design
  • millimetergenaue Passform dank BOA Fit System
  • Vibram® Ghiaccio Sohle mit Arctic Grip
  • Innenfutter zu 100 % aus recycelten PET Flaschen hergestellt

Cons

  • fehlende Lasche am Schaft