Testbedingungen

  • Testorte: Teerweg, steiniger Untergrund, im Wasser
  • Testdauer: 1 Stunde
  • Wetter: sonnig und trocken
  • Typ: Damenschuh

Highlights

  • Running-Unterkonstruktion
  • Griffige Sohle für nasse Bedingungen mit Sliping-Rillen
  • Stretch Mesh Gewebe
  • Nahtlose 2nd Skin Konstruktion
  • Zehenschutzkante
  • Schnelltrocknend
  • Wasserbeständig
  • Verschiedene Farben erhältlich

Gewicht

  • nur 180g / Paar

UVP

  • 119,95 EUR ( doorout.com Preis € 94,90 )

Der erste Eindruck des Salomon Crossamphibian

Beim Auspacken fiel mir sofort auf wie leicht diese Schuhe sind – quasi ein Hauch von einem nichts. Wenn man die Sohle etwas zusammen biegt werden die Sliping-Rillen sichtbar. Diese sorgen dafür dass der Barfuß-Laufschuh auf nassem Untergrund oder im Wasser besser haften soll.

Ich trage normalerweise Größe 38-39 meist 38,5. Diesen Schuh habe ich in Größe 38 genommen da mir Größe 39 einfach viel zu groß war. Der Einstieg fällt allerdings schwer, das Material dehnt sich ganz gut aber irgendwann ist eben bei der kleinen Öffnung Schluss.

Diese Schuhe trage ich Barfuß denn wie der Hersteller auch angibt ist es ein Schuh, den man ohne Probleme im Wasser tragen kann und der schnell trocknet. Söckchen würden sich nur voll Wasser saugen und dafür sorgen, dass der Zweck des Schuhs nicht erfüllt werden kann.

Ich wäre ohnehin nicht mit Söckchen rein gekommen – viel zu eng. Ein lästiges Schuhe binden fällt bei diesem Schuh weg. Nachdem mühsamen reinschlüpfen fiel mir gleich die angenehme Sohle und die Leichtigkeit des Trekkingschuhs auf. Der Schuh fühlt sich fast wie eine zweite Haut an.Ausführung.

Jetzt kann es losgehen mit dem Barfuß Laufschuh

Die Laufschuhe sind bestens zum Joggen geeignet. Man hat einen super Fersenhalt und der Schuh bietet eine tolle Dämpfung. Ich habe einige Untergründe ausprobiert, auf geteertem Weg war es sehr angenehm mit dem Schuh zu laufen. Auf steinigem Feldweg machen die Steine überhaupt nichts aus und auf trockenem Waldboden ist es auch kein Problem denn man hat einfach einen guten Halt in diesen Schuhen. Man merkt sofort die gute Belüftung beim Laufen durch das Meshgewebe, einfach ideal an heißen Tagen.

Der einzige Nachteil bei diesem Schuh, nach einer gewissen Zeit fing es an oben auf dem Fuß etwas zu drücken – einfach weil der Schuh doch recht eng sitzt und oben einige Plastikteile sitzen.

Dann ging es zum Wasser – das eigentliche Territorium des Crossamphibian

Voller Euphorie ging es auf den ersten nassen Stein und ich muss leider sagen ich bin erstmal etwas gerutscht. Also auf glatten nassen Steinen nah am Wasser sollte man trotzdem vorsichtig sein.

Anschließend ging es nochmal durch tiefes Wasser auch mit glattem steinigen Untergrund, hier konnte ich gut durchlaufen ohne zu rutschen. Und bei schlammigen Untergrund im Wasser ist es überhaupt kein Problem, dort bietet der Schuh besten Halt.

Jetzt ging das joggen weiter – mit nassen Schuhen! Aber ich muss sagen das Wasser läuft sofort raus, man hinterlässt keine nassen Fußabdrücke, es macht keine Geräusche beim Laufen und der Schuh trocknet wirklich schnell.

Man hat immer noch den gleichen guten Halt und rutscht auch nicht im Allround-Schuh selbst umher, weil er nass ist. Es war wirklich angenehm anschließend weiter zu joggen.

Zuhause angekommen hat man nach dem ausziehen ein paar Druckstellen auf den Füßen aber das ist wirklich auch der einzige Nachteil des Schuhs.

9

PREIS/LEISTUNG

8.0/10

HANDLING

9.0/10

OPTIK

10.0/10

FUNKTION

9.0/10

Pros

  • Leicht
  • Gute Belüftung
  • Zehenschutz
  • Guter Fersenhalt
  • Ideal fürs Wasser und zum Joggen

Cons

  • Der Einstieg ist sehr eng
  • Drückt nach einer Weile