Was unterscheidet Primaloft von anderen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Die Isolation

Seit über 25 Jahren gilt die synthetische Primaloft Isolation als Leistungs-Maßstab der Kunstfaser-Isolation. Mit ihren weichen Eigenschaften entspricht sie einer Gänsedaune und bietet durch die ultra-feinen Fasern und die selbst entwickelte Veredelung eine Isolation, die im Bereich Wärmeeffizienz und Komprimierbarkeit unschlagbar ist.

  • Wärme ohne großes Volumen
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Komprimierbar
  • Leicht
  • Ultraweich

Die Fasern

Mit weniger als 1 Denier ist die Primaloft Faser die kleinste auf dem Markt. Andere Hersteller bieten Fasern in einer Größe von 2,5 bis 6,0 Denier. Diese kleinen Fasern bieten einen großen Speicher für Luft. Wie bei einer echten Daune bietet das Kleidungsstück so eine hohe Wärmeleistung und ein weiches Gefühl. Die Dichte und die atmungsaktive Struktur sorgen für eine hohe Wärmeeffizienz.

Zudem ist die Faser wasserabweisend. Durch die selbst entwickelte Veredelung kann die Feuchtigkeitsmenge, die absorbiert werden kann, drastisch verringert werden. Diese Funktion ist auf die winzigen Fasern zurückzuführen, die für eine hohe Oberflächenspannung sorgen und so einen Abperl-Effekt hervorrufen. Die Fasern nehmen so keine Nässe oder Feuchtigkeit auf. Da nur wenig Feuchtigkeit von den Fasern absorbiert wird, wärmt die Isolation auch im nassen Zustand besser als die der anderen Hersteller.

Durch die vielen feinen Fasern werden Millionen von winzigen Luftkammern gebildet. Die Luft kann aus diesen herausgepresst werden und ermöglicht so ein leichtes und kleines Packmaß. Die Primaloft-Kleidungsstücke sind demnach alle sehr gut komprimierbar.

Was ist die Primaloft Performance Down Blend?

Down Blend Video

Daunen sind die weichen Unterfedern von Wasservögeln. Sie bestehen aus einzelnen losen Federästen, die an einer zentralen Stelle miteinander verbunden sind. Durch den Einschluss von Luft sorgen die Daunen für eine optimale Wärmeisolation der Vögel. Diese Wärmedämmkraft ist weltweit unerreichbar. Werden die Daunen jedoch feucht oder nass, geht die Dämmkraft verloren. Aus diesem Grund mischt Primaloft Daunen mit Kunstfasern. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

  • Wasserabweisend
  • erhält bei Nässe 95% der Wärme
  • gleichwertige Bauschkraft bis zu 750 Cuin in Konstruktion
  • weich, komprimierbar und leicht
  • pflegeleicht

Die Primaloft Perfomance Down Blend gibt es drei unterschiedlichen Mischungen:

Primaloft Gold Insulation Down Blend: 70% Gänsedaunen & 30% Ultra-Feine Primaloft Fasern

  • Produktserie mit der höchsten Leistung
  • Revolutionäre Technologien machen alles möglich

gold-insulation

 

Primaloft Silver Insulation Down Blend: 60% weiße Entendaunen & 40% Ultra-Feine Primaloft Fasern

  • Produktserie mit hoher Leistung
  • Aktivitätsorientiert oder mit Technologien für spezielle Anforderungen

silver-insulation-active

 

Primaloft Black Insulation Down Blend: 50% Entendaunen & 50% Ultra-Fein Primaloft Fasern

  • Einstiegsklasse wertorientierter Produkte
  • Ermöglicht Ausweitung der Marke Primaloft in neue Produktlinie

black-insulation-eco

Daunengewinnung

Alle Daunen der Gold, Silver und Black Serie sind nach dem Zertifizierungsstandard RDS (Responsible Down Standard) gewonnen. Diese Daunen stammen ausschließlich von artgerecht gehaltenen Gänsen und Enten. Träger des RDS ist die gemeinnützige Organisation Textile Exchange, die zusammen mit The North Face und Control Union, eine renommierte internationale Zertifizierungsstelle, ins Leben gerufen wurde. Textile Exchange war für die Erforschung der Thematik, die Ausformulierung des Standards und die Beleuchtung aller beteiligten Akteure zuständig. Mit diesem Standard steht der Branche ein Mittel zur Verfügung, die artgerechte Haltung zu gewährleisten und weltweit die Rückverfolgbarkeit der verwendeten Daunen zu verbessern.

Überprüft wird die gesamte Beschaffungskette, von der Farm über den Schlachtbetreib bis hin zum Transport.

Umwelt- und Sozialverträglichkeit

Primaloft ist führender Anbieter von Komfortprodukten aus leistungsstarken Isolationsmaterialien, Fleece, Funktionstextilien und Garnen. Sie arbeiten daran, die bestmögliche Leistung ohne Einsatz von Chemikalien zu erreichen

Um Transportwege zu minimieren und die CO2-Emission zu verringern, sind die Produktionsstätten weltweit verteilt.

Bluedesign

Um schädliche Auswirkungen der Branche auf die Umwelt zu verringern, deckt der in der Schweiz gegründete Textilstandart, den gesamten Produktionsprozess ab.

Das System basiert auf fünf Prinzipien: Ressourcenproduktivität, Verbraucherschutz, Gewässerschutz, Immissionsschutz und Arbeitssicherheit. Alle Akteure müssen in jedem Punkt bestimmte definierte Werte erreichen, um zertifiziert zu werden.

Ca. 75% aller Primaloft Produkte sind Bluedesign-Zertifiziert und somit ist das Unternehmen der größte Anbieter von bluedesign-zertifizierten Isolationsmaterialien.

OEKO-TEX

Der OEKO-TEX Standard 100 ist ein weltweites Zertifizierungssystem, das Textilien auf ihren Schadstoffgehalt hin überprüft. Dabei wird das Niveau von über 300 Schadstoffen überprüft. Dazu gehören Formaldehyd, Blei und andere Schwermetalle, Phthalate, Krebserregende Farbstoffe, Pestizide und viele weitere potenziell bei der Herstellung von Textilproduktion verwendeten schädliche Stoffe.

OEKO-Tex unterstützt die „Zero Discharge of hazardous chemicals Initiative der Bekleidungsindustrie zum Verzicht auf gefährliche Chemikalien im Produktionsprozess sowie weitere internationale Projekte zur Verbesserung der Produktsicherheit bei Textilien und des ökologischen Fußabdrucks der Branche. Fast alle synthetischen Isolationen, Garne und Performance Down Blend Produkte von Primaloft sind nach dem OEKO-Tex Standard 100 zertifiziert.

Sustainable Apparel Coalition (SAC)

Mehr als ein Drittel der weltweiten Bekleidungs- und Schuhherstellern gehören der SAC an. Der entwickelte Higg Index ist ein Indikator-Basiertes Bewertungstool zur Messung der ökologischen und sozialen Auswirkungen von Bekleidungs- und Schuhprodukten. Primaloft erfüllt alle Kriterien des Higg Index 1.0 und wird in Kürze auch dem Higg Index 2.0 entsprechen.

Der CLO-Wert

Mithilfe des CLO-Wertes wird die Wärmeleistung der Textilien gemessen. Er gibt an, wie gut ein Isolationsmaterial Wärme speichert und behält. Je höher der CLO-Wert eines Materials ist, desto höher ist die Isolationswirkung.

Die Referenzgröße ist der CLO-Wert 1. Voraussetzung ist, dass sich die ruhende Person in einem 21,1°C warmen Innenraum befindet und sich wohlfühlt.

Primaloft ist unwerltverträglich, wasserabweisend, komprimierbar, unschlagbar in der Isolation und perfekt für den kalten Winter.

The North Face Jacke mit PrimaloftHaglöfs Jacke mit Primaloft

Regatta Jacke mit PrimaloftBerghaus Jacke mit Primaloft

Hier gibt es viele weitere Primaloft Jacken!

Veröffentlicht unter Outdoor-Ratgeber
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top Wanderwege Deutschland

Top Wanderwege in Deutschland

Top Fernwanderwege Europa

Top Fernwanderwege in Europa
Unsere Testberichte für euch