Test: Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Test Bedingungen:

Für meine Islandreise Anfang Dezember habe ich mir den Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack zum Test ausgeliehen. Ein Schlafsack der auch bei Temperaturen unter 0 Grad noch warmhalten soll. Außerdem besitzt dieser Schlafsack ein sehr geringes Packmaß, so dass ich noch genug Platz in meiner Tasche hatte für Kleidung, Fotoequipment und andere Kleinigkeiten.

Island_Titelbild

Island

Angekommen in Island hatten wir am frühen Abend das praktische Vangoo Balde 200 Zelt aufgeschlagen und die Schlafsäcke ausgepackt.

Deuter Astro Pro Daunenschlafsack

Deuter Astro Pro

Innen- und Außenmaterial:

Der Deuter Astro Pro 600 besteht innen aus einem ganz weichen Softlining 30D Nylon Microfaserstoff, der angenehm weich ist und die Feuchtigkeit aus dem Inneren des Schlafsacks abtransportiert. Außen kommt ein wasserabweisender Microfaserstoff PRO lite RS 30 mit der Aufschrift „dryzone“ zum Einsatz. Dieser Microfaserstoff fühlt sich zwar noch weich an, ist aber spürbar grober als der Innenstoff und schützt von außen vor Wasser und Wind.

 

Wärme-Leistung, Füllung & Extras:

Als Unterlage hatte ich eine 6 cm dicke Isomatte von ThermaRest. Somit war von unten für eine gute Grundisolation gesorgt….. Und rein in den Schlafsack!
Die Temp. Range Aufschrift (Temperaturbereichsanzeige) die sich im Inneren des Schlafsackes befindet zeigte -5 Grad für den Komfortbereich, -10 Grad für den Limitbereich und -30 Grad für den Extrem- / Risikobereich an.

technische daten des Deuter Daunenschlafsack.

Technische Daten

Da war ich mit ca. -4 Grad in der Nacht noch im Komfortbereich und so hat es sich auch angefühlt. Mir wurde dank der guten Fütterung aus Daunen (Responsible Down Standard) sehr schnell warm und das weiche Innenmaterial war auch sehr angenehm. Ein angenehmer Effekt des Softlining 30D Nylon Innenstoffs ist, das er kaum Geräusche bei Bewegungen / Drehungen im Schlafsack macht und sich wirklich kuschelig weich anfühlt.

Wärmekapuze des Deuter Astro Pro 600 Schlafsack.

Wärmekapuze

Auch sehr praktisch, weil man am Kopf sehr schnell viel Körperwärme abgibt ist außerdem auch die Wärmekapuze. Diese hatte ich mir zu Beginn der Nacht immer über den Kopf gezogen. An der Unterseite der Kapuze hat Deuter auch einen extra Klettverschluss eingebaut mit dem man den gefütterten Wärmekragen fixieren kann.

Ein weiteres Extra direkt am Wärmekragen ist ein Schnurzug der sich direkt im Wärmekragen befindet. Mit diesem lässt sich der Wärmekragen beliebig spannen, so dass er den Hals- Nackenbereich besser umschließen kann.

Des Weiteren hat Deuter im Kapuzenbereich einen Schnurzug ähnlich wie an herkömmlichen Kapuzenpullovern eingebaut mit dem man die Kapuze straffen kann.

Praktische Details

Fazit:

Nach einer Woche mit dem Deuter Astro Pro 600 kann ich sagen, dass dieser Daunenschlafsack auch bei Temperaturen von 0 bis -6 Grad noch genügend Wärme für einen angenehmen Schlaf bietet. Trotz der durchaus normalen Maße von: 205 x 86 x 57 cm hat der Schlafsack nur ein Packmaß von 18 x 38 cm und lässt sich so super in Koffer, oder Rucksack verstauen und bietet für Menschen mit einer Körpergröße bis zu 185cm genügend Platz. 

Den Deuter Atsro Pro Daunenschlafsack gibt es in verschiedenen Varianten und Längen – hier eine Übersicht!

Deuter Astro Pro

Deuter Astro Pro
9

PREIS/LEISTUNG

9/10

HANDLING

10/10

OPTIK

8/10

FUNKTION

9/10

Pros

  • Gute Wärmeleistung auch bei Minusgraden
  • Angenehm weicher Innenstoff
  • Geringes Packmaß
  • Zertifizierte Daunen (Responsible Down Standard)
  • Gut funktionierender Reißverschluss ohne ständiges verhaken

Cons

  • Uns ist nichts negatives aufgefallen
Veröffentlicht unter Schlafsack-Tests, Testberichte
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+
3 comments on “Test: Deuter Astro Pro 600 Daunenschlafsack
  1. erik sagt:

    Sicher dass die Maße von: 205 x 86 x 57 cm (H x B x T) stimmen? Der hat nie und nimmer eine Tiefe von 57 cm. Nicht bei der Daunenqualität, die ja eher im unteren Sektor angesiedelt ist.

  2. Doorout Team sagt:

    Hallo Eric,

    die Angaben stammen direkt von Deuter. Mit 57 cm ist allerdings nicht die Tiefe gemeint sondern die Breite im Fußbereich.

    Konnten wir Dir damit weiterhelfen? Ansonsten kontaktiere uns gerne für weitere Fragen.

  3. Simon sagt:

    Sehr guter und ausführlicher Test 🙂 Alle wichtigen Details wurden angesprochen und alle Fragen wurden ausgiebig beantwortet.
    Wer auf der Suche nach einem Schlafsack ist darf auch gerne mal bei mir vorbei schauen wenn er mag:
    http://www.schlafsackkaufen.net

    Vielen Dank und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top Wanderwege Deutschland

Top Wanderwege in Deutschland

Top Fernwanderwege Europa

Top Fernwanderwege in Europa
Unsere Testberichte für euch