OPEN FACTORY by Tatonka

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Fair produzierte Outdoor-Produkte – nachvollziehbar für jedermann

Die OPEN FACTORY von Tatonka ist eine einmalige Transparenz-Offensive.

Einzigartig in der Outdoor-Branche, betreibt Outdoor-Ausrüster Tatonka eine – im wahrsten Sinne des Wortes – transparente Fertigung. Jeden Freitag öffnet Mountech Co. Ltd., die unternehmenseigene Produktionsstätte in Ho Chi Minh City, ihre Türen. Alle, die es interessiert – Konsumenten, Händler, Journalisten, Wirtschaftsfachleute, NGO-Vertreter – können das Tatonka-Werk bei laufendem Produktionsbetrieb besichtigen.

OPEN FACTORY – die Fabrik der offenen Türen

Das Programm OPEN FACTORY (Link: http://openfactory.tatonka.com/) wurde im Frühjahr 2011 etabliert, mit dem Ziel, „neben einer nach dem international anerkannten Sozialstandard SA 8000 zertifizierten Produktion auch jedem persönlich Interessierten einen Zugang zu unserer Produktion zu gewähren“, so Andreas Schechinger, Firmeninhaber und Geschäftsführer von Tatonka. Jeden Freitag finden die Führungen bei laufendem Produktionsbetrieb statt, und die Besucher können erleben, wie ein Tatonka-Rucksack hergestellt wird. Die Tour wird von den vietnamesischen Mitarbeitern in englischer Sprache durchgeführt.

Für einen Besuch registriert man sich ganz einfach auf dem Anmeldeportal (Link http://openfactory.tatonka.com/anmeldung/?lang=de) und gibt dort einen Wunschtermin an. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, sich anzumelden, da es – etwa durch Betriebsferien, nationale Feiertage oder einen Stillstand der Produktion – auch einmal zu Terminverschiebungen kommen kann. Per E-Mail wird der gewünschte Besuchstermin direkt aus Vietnam bestätigt.

Die eigene Herstellung – zertifiziert nach SA8000

Seit der Gründung der Marke Tatonka im Jahr 1993 fertigt der bayerische Outdoor-Hersteller seine Produkte in den unternehmenseigenen Werken in Vietnam – nach europäischen Fertigungsstandards und unter sozialverträglichen Bedingungen. Die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards gemäß ILO- und UN-Konventionen wird durch den  weltweit anerkannten Sozialstandard SA8000 (Link: http://www.sa-intl.org/) bestätigt. Das umfangreiche Regelwerk wird vom TÜV Rheinland überwacht, alle drei Jahre muss die Zertifizierung erneuert werden.

Zertifiziert, TÜV-geprüft und 100% transparent – besser kann man faire Produktionsbedingungen nicht dokumentieren. Überzeugen Sie sich selbst – herzlich Willkommen in der OPEN FACTORY von Tatonka!

Klicken Sie hier (Link: http://openfactory.tatonka.com/?lang=de) für einen spannenden und informativen Einblick!

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Outdoor-Infos
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top Wanderwege Deutschland

Top Wanderwege in Deutschland

Top Fernwanderwege Europa

Top Fernwanderwege in Europa
Unsere Testberichte für euch