Wanderhose im Test: Lundhags WS Baalka

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Für mich muss der Sitz einer Wanderhose etwas lockerer sein, deshalb trage ich bei einer Größe von 1,63 m die Lundhags Baalka in Größe 40.
Aufmerksam wurde ich auf die Hose, da ich eine Wanderhose mit Taschen auf den Oberschenkeln gesucht habe, die robust und gleichzeitig bequem und nicht allzu teuer ist.

Merkmale

Hier erstmal die wichtigsten Facts:

  • schmal geschnitten/normale Leibhöhe
  • Taillenbereich verstellbar
  • Oberschenkeltaschen
  • Stretcheinsätze an den Knien und hinten, sonst Baumwollmischgewebe und Cordura
  • Belüftung an den Oberschenkeln seitlich
  • Knie vorgeformt
  • Beinabschluss verstellbar mit Stiefelhaken
  • UVP 169,95 EUR

Lundhags Baalka WS Lundhags Baalka WS

Ausstattug

Die Lundhags Baalka hat eine sehr gute Passform, ist schmal geschnitten und hat eine normale Leibhöhe, was ich besonders mag. Viele Damenhosen haben für meinen Geschmack eine zu hohe oder zu niedrige Leibhöhe. Auch die Länge der Hose ist in meinem Fall optimal (ich bin 1,65 m groß).

Im Taillenbereich ist sie mittels Klett im Umfang verstellbar. Gürtelschlaufen für einen normal-breiten Gürtel sind vorhanden, was für mich sehr wichtig ist, da ich gerne einen normalen Gürtel trage.

Auf den Oberschenkeln befindet sich je eine aufgesetzte Tasche, die beide mit Klett zu verschließen sind. Hier kann ich Gegenstände, wie eine Karte, Handschuhe, Mütze etc. verstauen. Die Taschen lassen sich gut bedienen und bieten genug Platz. In der rechten Tasche befindet sich eine zusätzlich kleine Netztasche, z.B. für ein Handy.

Auch an den Oberschenkeln befinden sich seitlich die Belüftungen der Hose. Diese sind mit einem Reißverschluss zu öffnen. Die Belüftungen sind mit einem Netz hinterlegt.

Die Stretcheinsätze an den Knien und im hinteren Bereich der Hose, bieten einen sehr hohen Tragekomfort.

Auch das Cordura am Beinabschluss ist sehr robust und lässt sich leicht ausbürsten.

Mir gefallen die vorgeformten Knie, weil diese das bequeme Tragegefühl der Hose unterstützen.

Der Beinabschluss ist mit Druckknöpfen verstellbar. Weiter kann die Baalka mit einem am Beinabschluss angebrachten Stiefelhaken am Wanderschuh fixiert werden. Dies ist bei flachen und hohen Wanderschuhen möglich.

Lundhags Baalka WS

Fazit der Lundhags Baalka

Abschließend ist zu sagen, dass die Lundhags Baalka wasserabweisend und recht schnell wieder trocken ist. Einen kurzen, leichten Regenschauer hält sie sicher ab. Für stärkeren Regen habe ich immer eine Regenhose zum Überziehen dabei.

Preis-Leistung stimmen bei dieser Hose für mich in jedem Fall. Ich trage beim Wandern kaum noch eine andere Hose. Lundhags hat hier eine schöne Damenhose, die wirklich sehr gut passt und einfach viele praktische Features hat. Auf jeden Fall ein Kauftipp für alle Frauen, die auf eine praktische und komfortable Wanderhose Wert legen.

 

Die Lundhags Baalka WS gibt es hier in unserem Onlineshop!

Lundhags WS Baalka Pant Trekkinghose

Lundhags WS Baalka Pant Trekkinghose
9.5

PREIS/LEISTUNG

10/10

HANDLING

9/10

OPTIK

9/10

FUNKTION

10/10

Pros

  • Oberschenkeltaschen (sehr praktisch)
  • normale Leibhöhe
  • Belüftung mit Netz hinterlegt
  • Beinabschluss verstellbar/ Stiefelhaken

Cons

  • leichtes Pilling unten am Beinabschluß
Veröffentlicht unter Allgemein, Outdoorequipment-Tests, Testberichte
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+
One comment on “Wanderhose im Test: Lundhags WS Baalka
  1. Vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Ich finde die Wanderhosen von Lundhags Baalka auch sehr gut. Ich persönlich nutze die Wanderhosen von Vaude, da ich mit denen nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top Wanderwege Deutschland

Top Wanderwege in Deutschland

Top Fernwanderwege Europa

Top Fernwanderwege in Europa
Unsere Testberichte für euch