dwt-Zelte Bestseller

 
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3547282.jpg
Isola Air Turbo Buszelt
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716210.jpg
Bora Air / High Luftpolster Air-in
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716214.jpg
Bora Air Distanzpolster-Set Modell High
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716217.jpg
Schaumstoffwulst m. Klettband
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716228.jpg
Kederadapter-Set
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716220.jpg
Andruckstange 25 x 1 mm, Alu
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3716198.jpg
Magnetadapter-Set
http://www.doorout.com/out/pictures/generated/product/1/140_140_75/3547124.jpg
Bora Air High Wohnwagenzelt

dwt-Zelte Herstellerinformationen

 
Dieter Winnenknecht wurde im Jahre 1986 gegründet und konnte sich zu einem herausragenden Hersteller von Zelten für den Campingbereich etablieren. Das Unternehmen steht für qualitativ hochwertige Produkte. Durch das ansprechende Design der Zelte, hat es Dwt in die Herzen vieler Camper geschafft.

Ein Blick hinter die Kulissen

1. Entwicklung/Konstruktion
Entwürfe entstehen bei dwt traditionell am Reißbrett. Die Einzelteile werden danach in ein CAD-System eingegeben, das die exakten Schnitt-Teile errechnet, optimiert auf die Stoffbahnen.

2. Material- und Teilezuschnitt
Ein computergesteuerter Cutter schneidet die Einzelteile präzise zu – mit Unterdruck, so dass absolut saubere Schnitte entstehen. Je nach Material schafft die Maschine bis zu 60 Lagen in einem Arbeitsgang.

3. Vorkonfektion
Die Einzelteile für jedes Modell und jede Größe werden mit Ösen, Reißverschlüssen und sonstigem Zubehör versehen.

4. Näherei/Konfektion
Die Mitarbeiterinnen produzieren jeweils komplette Bauteile (Seiten- und Vorderwand) und verfügen so alle über umfassendes Know-how – unabhängig davon, ob ein Serienmodell oder ein Individualmodell zu fertigen ist.

5. Endfertigung
Einzelteile werden zusammengefügt – in Fachkreisen spricht man von der „Hochzeit”. Dann folgt die Endkontrolle. Am Schluss wird das fertige Zelt mit Zubehör, z. B. Gardinen oder Abspannleitern, ergänzt – entsprechend dem Lieferumfang.

6. Qualitätskontrolle
Pro Tag werden 10 Prozent der Zelte aus der laufenden Produktion aufgebaut und auf Passgenauigkeit und Fertigungsdetails überprüft

Qualitätsphilosophie

Qualität, die hält.
Das dwt-Qualitätsmanagement setzt hohe Maßstäbe, die es zu halten gilt. Mit der deutschen Produktionsstätte, mit fachlich kompetenten Mitarbeitern und mit der Integration von externen Prüfinstituten kann dwt Ihnen die Sicherheit und Qualität bieten.

Funktion, die taugt.
Die dwt-Ingenieure entwickeln Lösungen, die Ihnen den Urlaubsalltag noch angenehmer gestalten. Im Mittelpunkt stehen Detaillösungen, die ein ganzes „Zeltleben“ bestehen und auch keine Angst vor Wind und Wetter haben.

Design, das überzeugt.
Das Vorzelt immer wieder neu erfinden. Nach diesem Motto erarbeitet das dwt-Kreativteam immer wieder neue Gestaltungsideen für das Zeltdesign
Imagebild von Dwt | doorout.com
Preise inklusive gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer